Sofortiger Rauswurf GNTM-Jasmin ohrfeigt Kandidatin Lena und beleidigt Heidi Klum

Jasmin gibt sich kampfeslustig. Foto: Instagram/dominicancoco_

Kandidatin Jasmin rastet bei GNTM aus und gibt Konkurrentin Lena eine Ohrfeige. Bereits im Vorfeld hatte Jasmin ein Video veröffentlicht, in dem sie gesteht: "Ich habe Lena eine geklatscht. Lena war frech." Heidi Klum greift durch und wirft sie aus der Model-Show.

Bei "Germany's Next Topmodel" eskalierte es am Donnerstagabend.

Was sich in der Vorschau zur Sendung am Donnerstag bereits ankündigt hatte, war tatsächlich aber noch viel krasser. Lena beschimpft Jasmin bei GNTM als "asoziales, respektloses Weib." Jasmin blafft zurück: "Halt die Fresse, Mädchen." Dann hört der TV-Zuschauer nur noch aufgeregte Schreie der anderen Mädchen. ProSieben zeigt einen schwarzen Bildschirm...  Jasmins tätlicher Angriff auf Lena wird nicht ausgestrahlt.

Heidi Klum sucht das Gespräch mit Jasmin

"Es gibt Regeln in einer Gesellschaft. Man kann sich mit Worten schlagen, aber nicht mit Händen. Das darf man nicht machen. Du hattest eine Chance, die hast du jetzt vermasselt. Ich kann dich so nicht weiter und zurück zu den Mädchen lassen", sagt Klum zu Jasmin. Und weiter: "Gewalt geht gar nicht."

Vor wenigen Tagen postete die ausgeschiedene Kandidatin Jasmin, alias "Joy", ein Livevideo auf Instagram, in dem sie sagt: "Ich hab Lena eine geklatscht. Lena war zu frech."

In dem Clip gab sie schon bekannt, dass sie am Donnerstag rausfliegen wird. Daraufhin fragen ihre Fans, ob sie damit gerechnet habe: "Ich wusste, dass wenn ich das tue, was ich tue, rausfliegen werde." Noch unglaublicher wird das Video, als Jasmin ihren Gewalt-Ausbruch erklärt: "Ich schlag keine Leute ohne Grund. Ich schlag Leute auch nicht gerne. Aber kennt ihr eine Respekt-Schelle?" Lachend schaut sie in die Kamera. Die Gerüchte, dass sie eine weitere Kandidatin, Theresia, gewürgt habe, seien außerdem falsch. 

Der von Kandidatin Lena beauftragte Anwalt Christian Nohr versuchte bis Donnerstag zu erreichen, dass die Szene nicht gezeigt wird. Auch Mitarbeiter von ProSieben sind laut "WAZ" wegen unterlassender Hilfeleistung angezeigt.

Sagt Heidi Bescheid, sagt ihr, ich hab ihr den Mittelfinger gezeigt"

Es hat schon zahlreiche emotionale Ausbrüche in 14 Staffeln GNTM gegeben. Aber das ist nochmal eine ganz andere Ebene, die selbst Heidi Klum aus der Fassung bringt. Sie sagt: "Es ist traurig, was hier passiert ist heute. Deswegen beenden wir das Ganze jetzt."

Schon in der GNTM-Vorschau sah man, dass Jasmin emotional ausbrechen wird. Erst heulte sie, als sie vom Nackt-Shooting erfuhr, dann zeigte sie ihren Mittelfinger. "Sagt Heidi Bescheid, sagt ihr, ich hab ihr den Mittelfinger gezeigt", kommentierte sie die Geste.

In 14 Jahren drei Mittelfinger

Tatsächlich ist das nicht der erste Mittelfinger bei "Germany's Next Topmodel". Nach einer heftigen Kritik machte Kandidatin Tessa 2009 ihrem Unmut mit der Geste Luft. Die Konsequenz: Die damals 19-Jährige muss die vierte Staffel verlassen.

Und auch vor zwei Jahren konnte eine Kandidatin ihre Wut nicht zurückhalten: Lynn zeigte backstage ihren Mittelfinger, als klar war, dass sie wackeln würde. Die damals 18-Jährige kam dennoch eine Runde weiter. 

Verstoß gegen Verschwiegenheitsklausel

Dass das Verhalten von Jasmin ungestraft bleibt, kann man sich kaum vorstellen. Denn unabhängig von der gewalttätigen Aktion unterliegen die Kandidatinnen bei der Model-Sendung einer Verschwiegenheits-Klausel. Doch das scheint Jasmin nicht zu interessieren: "Ey, ich darf euch das gar nicht erzählen, Bros. Macht keine Welle", kommentiert sie ihr Video. 

Die gebürtige Frankfurterin hatte schnell die Kommentarfunktion unter ihren Instagram-Fotos ausgestellt. Denn Follower hatten sie mehrfach für ihr Verhalten kritisiert. "Dass du jemanden geschlagen hast, geht gar nicht. Sowas ist unterste Schublade", kommentierte etwa ein GNTM-Fan unter einem Foto auf Jasmins offiziellem Instagram-Kanal.

Auch das Video, das sie erst noch in den Highlights gespeichert hatte, ist mittlerweile von Instagram gelöscht. Auf Youtube gibt es jedoch Zusammenschnitte. 

Lesen Sie auch: Ohrfeige in Klum-Show - Anwalt verklagt Sender

Lesen Sie auch: Ohrfeige bei GNTM: Zeigt ProSieben diese üble Szene?

Lesen Sie hier: GNTM-Kandidatinnen 2019 - Diese Schönheiten kennt man bereits

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading