Sexy Beinschlitz Lena Meyer-Landruts scharfer Auftritt beim GQ-Award

Wo Lena Meyer-Landrut auch auftaucht, die Sängerin schafft es jedes Mal, die Aufmerksamkeit der Fotografen auf sich zu ziehen. So auch bei den GQ Awards am Donnerstag in Berlin.

 

Berlin - Bei den "GQ Männer des Jahres Awards" in Berlin stahl eine Frau allen die Show: Lena Meyer-Landrut (24, "Traffic Lights") zeigte sich auf dem roten Teppich in einer eleganten schwarzen Robe.

Zwar hielt sie das Dekolleté mit einem Rundhals-Ausschnitt bedeckt, doch umso mehr Haut konnte man untenrum erblicken: Ein Schlitz zog sich entlang des rechten Beines bis zum Oberschenkel der Sängerin. Die lange Schleppe streckte dabei noch die Figur. Es fehlte einzig die berühmte Angelina-Jolie-Bein-Pose von den Oscars 2012.

Die schwarzen Pumps und die beigefarbene Clutch hielten das Outfit schlicht. Bis auf einen Ring verzichtete sie auf Schmuck. Das Haar trug Meyer-Landrut in ihrem bekannten Stil: Mit einem Mittelscheitel fasste sie das braune Haar zu einem strengen, tiefliegenden Zopf zusammen. Das Make-up war dezent, allein der dunkelrote Lippenstift, farblich passend zu den Fingernägeln, setzte ein farbliches Statement.

 

 

4 Kommentare