Schwangerschaft endet Royal-Baby: Geburtstermin im Mai - Wann kommt das Kind von Meghan Markle und Harry?

Prinz Harry und Herzogin Meghan beim Birkenhead-Besuch. Foto: imago/PPE

Das britische Königshaus wartet auf die Ankunft des Royal-Babys. Meghan Markles Schwangerschaft neigt sich dem Ende und der Babybauch ist bereits kugelrund. Das gemeinsame Kind von Prinz Harry und Herzogin Meghan von Sussex sollte Ende April, spätestens Anfang Mai zur Welt kommen. Jetzt sagt Harry eine Reise ab,

 

Am 14. Januar hat Herzogin Meghan endlich darüber gesprochen! Gemeinsam mit Ehemann Prinz Harry besuchte sie Birkenhead und badete in einem Meer von Royal-Fans. Eine Journalistin des Magazins "Hello" twittert: "Meghan hat den Fans in Birkenhead gesagt, dass sie im sechsten Monat schwanger ist." Damit ist klar, dass das Baby Sussex Ende April oder Anfang Mai zur Welt kommen wird.

Harry reist nicht nach Amsterdam

Der April ist vorüber, jetzt kommt Baby Sussex also im Mai. Vorsorglich hat Prinz Harry eine geplante Reise nach Amsterdam abgesagt. Der Besuch in Den Haag am 9. Mai soll aber wie gewohnt stattfinden.

Sussex-Baby: Geburtstermin, Name und Geschlecht

Diese Plauderei ist überraschend! Denn eigentlich sprechen die Mitglieder der britischen Königsfamilie nicht über Details aus ihrem Privatleben. Zudem ging man bislang davon aus, dass das Kind von Meghan und Harry bereits Mitte April das Licht der Welt erblicken wird.

Meghan Markle: Royal-Baby kommt bald

Über das Babygeschlecht und den Namen wird Meghan aber weiterhin den Mantel des Schweigens hüllen. Erst nach der Geburt wird die Öffentlichkeit erfahren, ob die Herzogin ein Mädchen oder einen Jungen unter ihrem Herzen getragen hat.

Frogmore Cottage: Hier kommt das Sussex-Kind zur Welt

Angeblich plant Meghan eine Hausgeburt - wie die Queen, die alle vier Kinder daheim zur Welt brachte. Im frisch renovierten Anwesen Frogmore Cottage soll alles vorbereitet werden. Meghan sei in bester Verfassung - auch wegen Yoga und Naturmedizin. Außerdem sind alle Zimmer mit Duftkerzen ausgestattet, um die bestmögliche Atmosphäre für die Hausgeburt zu schaffen.

Lesen Sie auch: Wie verändert Meghans Baby die Thronfolge?

Lesen Sie auch: Welchen Namen wird das Royal-Baby tragen?

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading