Schräge Schnappschüsse Prinz Harry und Meghan: Live-Figuren bei Madame Tussauds

Auf den ersten Blick irritierend: Meghan und Harry als Live-Wachsfiguren... Foto: imago/eventfoto54

Warum albern Prinz Harry und seine schwangere Ehefrau, Herzogin Meghan, so aufgeregt herum und posieren besonders frech für die Fotografen? Und wieso haben die beiden so riesige Köpfe? Die Aufklärung: Es handelt sich nicht um das echte königliche Paar, sondern um Live-Figuren im Berliner Madame Tussauds.

Mega-Andrang bei Harry und Meghan! Die beiden royalen Live-Figuren - hinter denen natürlich nur Schauspieler mit Latexmasken stecken - wurden auf ausdrücklichen Publikumswunsch in das Repertoire des Wachsfigurenkabinetts in Berlin aufgenommen, so Museumssprecherin Nina Zerbe zur "B.Z.".

Meghan und Harry bis Ende Januar im Wachs-Weihnachtsfieber

Sie vermutet, dass das große Interesse auch mit dem drohenden Ausscheiden Großbritanniens aus der EU zu tun haben könnte: "Vielleicht wollten die Leute auch etwas Positives sehen; sie wollen schöne Geschichten. Und vielleicht ist ein schwangeres royales Paar die schönere Nachricht zu Weihnachten, als der drohende Brexit und die wirtschaftlichen Katastrophen, die damit einhergehen."

Für manche Fans eine originelle Gelegenheit, lustige Schnappschüsse mit Meghan und Harry vor weihnachtlicher Kulisse zu ergattern. Andere finden die aufgeregt herum laufenden Klamauk-Figuren mit den überdimensional großen Köpfen einfach nur peinlich...

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading