Schlüpfrige Szene auf Parkplatz Oral-Sex hinterm Steuer: Meghan Markle empört die Queen

Herzogin Meghan beim Besuch der Royal Academy of Arts im September 2018. Foto: imago/I Images

Von der Schauspielerin zur begehrtesten Herzogin der Welt! Meghan Markle holt ihre Vergangenheit als TV-Star hinter den neuen dicken Palastwänden ein. Eine jetzt aufgetauchte Sex-Szene aus dem Reboot von "Beverly Hills, 90210" treibt Royal-Fans die Schamesröte ins Gesicht. Die Queen dürfte vom filmischen Blowjob-Moment "not amused" sein ...

 

Elf Jahre nach dieser pikanten Szene ist Meghan Markle keine bekannte Schauspielerin mehr, sondern Herzogin von Sussex, Ehefrau von Prinz Harry und Mutter eines vier Monate alten Sohnes. Meghan steht spätestens seit der Hochzeit in der ersten Reihe der Royals in England. Jeder Schritt und vor allem Fehltritt wird da genau beobachtet und kritisiert.

Blowjob: Meghan Markle muss Kollegen oral befriedigen

Doch jetzt löst Meghan eine erneute Welle der Empörung aus – weil sich ein Video wie ein Lauffeuer in den sozialen Netzwerken verbreitet. Es zeigt eine Szene aus dem Reboot von "Beverly Hills, 90210" (2008), bei dem Meghan Markle eine Nebenrolle ergatterte. Doch die hatte es in sich! Meghans Rolle "Wendy" musste laut Drehbuch "Ethan" (gespielt von Dustin Milligan) im Auto oral befriedigen – mitten auf einem Schulparkplatz.

Heute würde Meghan diese Sex-Szene wahrscheinlich lieber rückgängig machen. Doch längst hat sie ihre Schauspielkarriere an den Nagel gehängt – aus Liebe zu Prinz Harry.

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading