Rummenigge, Salihamidzic und Hoeneß sprechen Geht es um Kovac? Alle drei Bayern-Bosse geben PK

, aktualisiert am 19.10.2018 - 09:19 Uhr
Haben Redebedarf: Karl-Heinz Rummenigge, Hasan Salihamidzic und Uli Hoeneß (v.l.) Foto: imago/Sven Simon

Rätselraten beim Rekordmeister: Die Bayern-Bosse laden die Medienvertreter am Freitagmittag zu einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz ein. Geht es um den in der Kritik stehenden Cheftrainer Niko Kovac?

München - Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Die Bayern-Bosse Uli HoeneßKarl-Heinz Rummenigge und Hasan Salihamidzic laden am Freitagmittag zu einer außerplanmäßigen Pressekonferenz an die Säbener Straße.

Markant: Gemeinsame Presse-Auftritte der drei Chefs sind eine absolute Rarität. Den letzten gab zuletzt vor gut einem Jahr, bei der Vorstellung des damaligen Trainers Jupp Heynckes am 9. Oktober 2017. (Lesen Sie auch: Arjen Robben stellt klar - Wir haben keine Krise!)

Für Niko Kovac wird die Luft dünn

Geht es an diesem Freitag um dessen Nachfolger Niko Kovac?

Vier Spiele haben die Bayern in Folge nicht gewonnen. Eine Negativbilanz wie die jüngste von Kovac wies zuletzt Louis van Gaal vor acht Jahren auf. Damals waren die Münchner sogar nur Zwölfter nach sieben Spieltagen, aktuell sind sie Sechster der Bundesliga - zu wenig für die eigenen Ansprüche. 

Bayern künftig mit oder ohne Kovac?

Ebenfalls markant: Schon für 11 Uhr ist eine Pressekonferenz mit Trainer Kovac terminiert. (Hier geht es zum PK-Liveticker)

Oder geht es in der Runde der Bosse gar nicht um den Kroaten? Sondern um einen neuen Spieler? Oder um einen neuen Sponsor? Wir verfolgen die Pressekonferenz für Sie am Freitag im Liveticker!

Im Video: 100 Tage Kovac - Traumstart, dann böses Erwachen!

 

 

17 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading