Rückkehr aus London Hier landen die Bayern-Stars auf dem Flughafen MUC

Herzlich Willkommen dahoam! Die Bayern-Spieler kommen mit dem Pott zurück nach München. Die Bilder. Foto: dpa

Sie sind wieder dahoam: Am frühen Sonntagabend sind die Spieler des FC Bayern bei kaltem Regenwetter auf dem Münchner Flughafen gelandet.

 

München – Auf eine große Titel-Party mit ihren Stars müssen die Fans des FC Bayern München noch eine Woche warten. Mit dem Champions-League-Pott kehrte der Fußball-Rekordmeister am Sonntag aus London zurück, aber eine große Sause gab es wie angekündigt nicht. Erst nach dem DFB-Pokal-Finale in einer Woche darf der Anhang darauf hoffen, seinen Idolen mit den Pokalen zuzujubeln.

Am Sonntag landeten die Sieger vom Vortag wieder in München. Trainer Jupp Heynckes und Kapitän Philipp Lahm verließen als erste Mannschaftsmitglieder mit dem Pokal in den Händen die Maschine. Direkt dahinter folgten Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller.

Im regnerischen und windigen München präsentierte sich das Team auf der Gangway den Medienvertretern. „Für das Wetter können alle nichts“, sagte Kapitän Lahm, dessen Team am Dienstag die Vorbereitung auf das DFB-Pokalfinale am kommenden Samstag aufnimmt. „Wir wollen das Triple gewinnen.“ Die Spieler trugen blaue T-Shirts mit dem weißen Aufdruck „Mia san Champions“. Am Fuße der Gangway war ein roter Teppich ausgerollt.

Auf eine große Party mit den Fans hatten die Münchner für den Sonntag bewusst verzichtet und dies schon im Vorfeld bekanntgegeben. Diese Entscheidung gelte ausschließlich der Vorbereitung auf das DFB-Pokalfinale sechs Tage später gegen den VfB Stuttgart in Berlin, hieß es von Vereinsseite. Ein Besuch auf dem Rathaus-Balkon könnte nun am 2. Juni, also am Tag nach dem DFB-Pokalfinale in Berlin, stattfinden. Trainiert wird in dieser Woche nicht öffentlich.

 

0 Kommentare