Rekordmann des FC Bayern Lewandowski: Sogar Messi kann bei ihm nicht mithalten

Vollstrecker in Jubelpose: Robert Lewandowski vom FC Bayern. Foto: imago

Bayern-Torjäger Robert Lewandowski trifft auch bei Ajax Amsterdam zwei Mal – und stellt dabei eine neue Bestmarke auf.

 

München - Unaufhaltsam, der Mann. Robert Lewandowski, die bayerische Lebensversicherung, erzielte beim 3:3 in Amsterdam bereits seinen fünften Doppelpack in den letzten sieben Pflichtspielen.

Mittlerweile kommt der 30-Jährige in dieser Saison auf fantastische 21 Tore in 21 Pflichtspielen – besser ist in Europas Top-5-Ligen keiner. Und noch ein Rekord für den 30-Jährigen: Mit nun acht Treffern stellte Lewandowski den Tor-Rekord für einen Spieler einer deutschen Mannschaft in der Champions-League-Gruppenphase auf. Sieben Mal waren bisher nur Roy Makaay (2004/05) und Lewandowski selbst (2015/16) – beide für Bayern – erfolgreich.

Robert Lewandowski ist "immer hungrig"

Von diesem Rekord erfuhr er durch die Reporter und sagte: "Ich bin sehr stolz, bin immer hungrig und will mehr Tore schießen." Lewy, der Nimmersatte, der zum Ende der vergangenen Saison und in der Sommerpause mit einem Wechsel geliebäugelt hatte. Wohl auch deshalb gab es von Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge auf dem Bankett ein Extra-Lob. (Lesen Sie hier die Stimmen zum Spektakel in Amsterdam)

"Wir hätten noch ein, zwei Tore mehr schießen müssen", fand der Pole. Speziell er selbst hatte in jeder Halbzeit noch eine dicke Chance. Aber die Quote stimmt auch so.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading