Produktion für den Handel Wiesnbier ohne Wiesn: Brauereien brauen trotz Oktoberfest-Absage

Die sechs großen Münchner Brauereien: Löwenbräu, Augustiner, Hofbräu, Hacker-Pschorr, Spaten und Paulaner (v.l.). Sie alle brauen ein spezielles Wiesnbier. Foto: Daniel von Loeper

Die Wiesn fällt dieses Jahr aus, aufs spezielle Wiesnbier müssen die Fans des Oktoberfests aber trotzdem nicht verzichten.

 

München - Wiesnfans weltweit werden auch ohne Wiesn nicht auf dem Trockenen sitzen: Das Oktoberfestbier werde trotz der Absage des Volksfestes gebraut, teilte der Verein Münchener Brauereien am Dienstag mit. Nur Bier der sechs Münchner Brauereien darf der Tradition folgend auf der Wiesn ausgeschenkt und als Oktoberfestbier im Handel verkauft werden.

Rund 7,3 Millionen Liter Bier rannen im vergangenen Jahr auf der Wiesn durch durstige Kehlen – doch das ist nur ein Teil des tatsächlich gebrauten Bieres. Die begehrten Getränke sind in Getränkeläden und Supermärkten zu haben und werden in alle Welt verkauft – in die USA, nach Italien und nach Asien.

Brauereien stellen sich auf weniger Produktion ein

Bei Hofbräu München beginnt das Brauen deshalb schon im April. Etwa 15 Prozent des Oktoberfestbieres des Staatlichen Hofbräuhauses wurden laut Sprecher Stefan Hempl im vergangenen Jahr auf dem Oktoberfest getrunken, das waren 743.400 Maß. Insgesamt wurden aber rund fünf Millionen Liter gebraut, knapp die Hälfte davon für den Export. Der Rest ging in den Handel oder in die Gastronomie. Dieses Jahr werde es wohl etwas weniger Bier sein – denn Kneipen sind geschlossen, Volksfeste werden abgesagt. "Es wird wohl nicht in der Menge abgefragt werden wie sonst", sagt Hempl.

Jede Brauerei hat ihr eigenes streng gehütetes Rezept für das spezielle Aromaprofil ihres Wiesnbieres. Dieses hat nicht nur mehr Stammwürze als normales Helles. Auch der Alkoholgehalt ist mit 5,9 bis 6,3 Prozent gut einen Prozentpunkt höher.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading