Politik Merkel: SPD und Grüne sorgen für Politikverdrossenheit

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt die Delegierten auf dem CDU-Parteitag in Karlsruhe Foto: dpa

KARLSRUHE - CDU-Parteitag in Karlsruhe: Bundeskanzlerin Angela Merkel macht Stimmung gegen SPD und Grüne. Die Opposition fehle es an politischem Anstand und Respekt, so die Bundeskanzlerin.

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat SPD undGrüne für Politikverdrossenheit verantwortlich gemacht. DerOpposition habe es im Umgang mit damaligen Bundespräsidenten HorstKöhler an politischem Anstand gefehlt, sagte Merkel am Montag beimCDU-Parteitag in Karlsruhe.

„Viele Angriffe von SPD und Grünenkannten kaum noch eine Grenze des Respekts“, kritisierte sie. „Wirbrauchen uns nicht zu wundern, dass sich viele Menschen angewidertvon politischen Parteien und Politikern abwenden, wenn die Politikihrerseits das Gespür selbst für die Grenzen des Anstandsverliert.“ Köhler hatte Ende Mai seinen Rücktritt erklärt. Zuvor warein Interview auf heftige Kritik gestoßen, indem er Auslandseinsätzeder Bundeswehr auch mit Wirtschaftsinteressen begründete.

dpa

 

0 Kommentare