Pole glaubt an weitere Transfers So lockt Robert Lewandowski Leroy Sané zum FC Bayern

Robert Lewandowski ist überzeugt, dass Leroy Sané dem FC Bayern weiterhelfen würde. Foto: AZ-Montage, dpa/Martin Rickett/PA Wire/Tobias Hase/

Robert Lewandowski lockt Leroy Sané zum FC Bayern. "Ein großer Spieler, der dich sofort nach oben bringt", sagt der Torjäger über den Star von Manchester City.

 

München - Wenn der FC Bayern am Samstag im Pokalfinale auf RB Leipzig trifft, werden auch Robert Lewandowski und Timo Werner gemeinsam auf dem Platz stehen. Vielleicht zum vorerst letzten Mal als Gegner. Denn Werner, der seinen 2020 auslaufenden Vertrag in Leipzig nicht verlängern wird, gilt seit Monaten als möglicher Neuzugang in München. Dort ist der 23-Jährige ein Kandidat als Alternative und langfristiger Nachfolger von Lewandowski.

Der 30 Jahre alte Pole weiß freilich um die Brisanz dieser Personalie. "Vor dem Spiel gegen Leipzig will ich dazu nichts sagen. Das Pokalfinale ist das wichtigste Thema, nicht meine Meinung über einen Spieler", sagte er am Mittwoch auf Werner angesprochen. Grundsätzlich würde er sich allerdings schon einen Backup oder Sturmpartner bei Bayern wünschen. "Wenn man noch eine andere Option hat, ist es besser für die Mannschaft und wahrscheinlich auch für mich", sagte er mit Blick auf mögliche Erholungspausen.

Robert Lewandowski schwärmt von Sanés Qualität

Nach den millionenschweren Deals mit Lucas Hernandez (80 Millionen Euro) und Benjamin Pavard (35 Mio.) erwartet Lewandowski jedenfalls weitere Verstärkung. "Die Bayern haben bei Transfers das letzte Wort noch nicht gesprochen. Ich weiß, dass noch etwas passieren wird", sagte er und ergänzte: "Wir brauchen eine Qualität, die Bayern sofort eine Stufe besser macht. Bei Bayern hast du keine Zeit."

Wäre Leroy Sané, der bei Pep Guardiola und Manchester City aktuell nicht mehr glücklich ist, nicht einer, der dieses Anforderungsprofil erfüllen würde? "Ja, klar. Das ist ein großer Spieler mit großer Qualität und Potenzial", sagte Lewandowski, "ich habe schon viele Male gesehen, wie gut er ist. Solche Spieler können dich direkt ab dem ersten Spiel nach oben bringen." Ob er das Werner ebenfalls zutraut, wird er möglicherweise schon am Samstagabend verraten – nach dem Pokalfinale.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading