Personalie beim TSV 1860 Adriano Grimaldi postet Löwen-Video - Statement von Sechzig

Zoff im Schneegestöber: Adriano Grimaldi beim Training des TSV 1860 am Freitag. Foto: imago/Lackovic

Adriano Grimaldi teilt bei Instagram ein Video vom Mannschaftsabend des TSV 1860. Die Löwen kündigen derweil für Montag eine Stellungnahme zur Zukunft des Stürmers an.

München - Burger mit Pommes: Das gab es für Efkan Bekiroglu beim Mannschaftsabend des TSV 1860, dokumentiert in einem Instagram-Video von Adriano Grimaldi.

TSV 1860 feierte in Münchner Innenstadt

Gefeiert wurde im Münchner Wirtshaus "Zum Spöckmeier" in der Altstadt. Die Stimmung war offenbar auch beim 27-jährigen Stürmer bestens, und das nach der Aufregung der vergangenen Tage. Eine kurze Zusammenfassung: Grimaldi ist nach AZ-Informationen unzufrieden in Giesing, schließt einen Abgang noch im Januar nicht aus.

Verschiedenen Medienberichten zufolge will der KFC Uerdingen den Niedersachsen. Löwen-Sportchef Günther Gorenzel kommentierte die Abwanderungsgedanken des Torjägers mit harschen Worten: "Wir lassen uns von Adriano nicht erpressen. Bei uns streikt sich kein Spieler weg." (Lesen Sie auch: So sehen die Sparpläne der Löwen aus)

Statement zu Adriano Grimaldi

Gorenzel kündigte auf AZ-Nachfrage für Montag nun eine Stellungnahme zur Personalie Grimaldi an. Ob schon eine finale Entscheidung für einen Verbleib oder einen Transfer gefallen ist, wollte der Österreicher nicht kommentieren. Am Freitagnachmittag hatte es zwischen ihm und dem Angreifer eine Aussprache gegeben, die weniger harmonisch gewesen sein dürfte als der ausgelassene Mannschaftsabend.

Mit Spannung wird nun der Montag an der Grünwalder Straße erwartet.

 

14 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading