Adriano Grimaldi vom TSV 1860: Die Karriere des Neuzugangs in Bildern

Stürmer Adriano Grimaldi soll den TSV 1860 in der 3. Liga zum Erfolg schießen. Der 27-jährige Deutsch-Italiener hat schon einige Stationen im Profifußball hinter sich – die Karriere des Angreifers in Bildern.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
FC Sachsen Leipzig (2008/09): Nach Junioren-Auftritten mit Hannover 96 und einer halben Saison Oberliga mit dem SCW Göttingen wechselte Grimaldi Anfang 2009 zum FC Sachsen Leipzig - in der Reginalliga Nord absolvierte er anschließend zwölf Spiele. Seine Bilanz: Zwei Tore und drei Vorlagen.
imago/Christian Schrödter 16 FC Sachsen Leipzig (2008/09): Nach Junioren-Auftritten mit Hannover 96 und einer halben Saison Oberliga mit dem SCW Göttingen wechselte Grimaldi Anfang 2009 zum FC Sachsen Leipzig - in der Reginalliga Nord absolvierte er anschließend zwölf Spiele. Seine Bilanz: Zwei Tore und drei Vorlagen.
1. FSV Mainz 05 (2009/10-2010/11): Danach ging es für Grimaldi in die zweite Mannschaft des 1. FSV Mainz 05.
imago/Martin Hoffmann 16 1. FSV Mainz 05 (2009/10-2010/11): Danach ging es für Grimaldi in die zweite Mannschaft des 1. FSV Mainz 05.
1. FSV Mainz 05 (2009/10-2010/11): Sogar sechs Spiele für die Profis in der ersten Mannschaft waren drin, wie hier gegen den 1. FC Köln. In sechs Bundesligaspielen blieb Grimaldi ohne eigenen Treffer. Ein Tor legte er auf.
imago/Sämmer 16 1. FSV Mainz 05 (2009/10-2010/11): Sogar sechs Spiele für die Profis in der ersten Mannschaft waren drin, wie hier gegen den 1. FC Köln. In sechs Bundesligaspielen blieb Grimaldi ohne eigenen Treffer. Ein Tor legte er auf.
1. FSV Mainz 05 (2009/10-2010/11): Im Halbfinal-Rückspiel der A-Junioren Bundesliga Endrunde gegen die U19 von Hansa Rostock erzielte Grimaldi einen Treffer.
imago/Alfred Harder 16 1. FSV Mainz 05 (2009/10-2010/11): Im Halbfinal-Rückspiel der A-Junioren Bundesliga Endrunde gegen die U19 von Hansa Rostock erzielte Grimaldi einen Treffer.
1. FSV Mainz 05 (2009/10-2011/12): Grimaldis Bilanz für den 1. FSV Mainz 05 I und II: 50 Spiele, zwölf Tore und sechs Vorlagen.
imago/Martin Hoffmann 16 1. FSV Mainz 05 (2009/10-2011/12): Grimaldis Bilanz für den 1. FSV Mainz 05 I und II: 50 Spiele, zwölf Tore und sechs Vorlagen.
Fortuna Düsseldorf (2011/12): Nach der Station in Mainz wechselte Grimaldi für eine halbe Saison zu Fortuna Düsseldorf. Im Bild befindet sich Grimaldi im Duell mit 1860-Spieler Collin Benjamin. Für die Fortuna erzielte der Stürmer in zwölf Spielen zwei Tore und zwei Torvorlagen.
Rolf Vennenbernd/dpa 16 Fortuna Düsseldorf (2011/12): Nach der Station in Mainz wechselte Grimaldi für eine halbe Saison zu Fortuna Düsseldorf. Im Bild befindet sich Grimaldi im Duell mit 1860-Spieler Collin Benjamin. Für die Fortuna erzielte der Stürmer in zwölf Spielen zwei Tore und zwei Torvorlagen.
SV Sandhausen (2011/12): Die andere Hälfte der Saison verbrachte der Angreifer beim SV Sandhausen.
imago/Eibner 16 SV Sandhausen (2011/12): Die andere Hälfte der Saison verbrachte der Angreifer beim SV Sandhausen.
SV Sandhausen (2011/12): Doch die Zeit dort war nicht von Erfolg geprägt. In zehn Spielen blieb Grimaldi ohne eigenen Treffer und ohne Torvorlage.
imago/Sportsword 16 SV Sandhausen (2011/12): Doch die Zeit dort war nicht von Erfolg geprägt. In zehn Spielen blieb Grimaldi ohne eigenen Treffer und ohne Torvorlage.
VfL Osnabrück (2012/13 - 2013/14): Grimaldi blieb in der 3. Liga und wechselte für zwei Saisons zum VfL Osnabrück.
firo/Augenklick 16 VfL Osnabrück (2012/13 - 2013/14): Grimaldi blieb in der 3. Liga und wechselte für zwei Saisons zum VfL Osnabrück.
VfL Osnabrück (2012/13 - 2013/14): Grimaldis Bilanz in Osnabrück: 14 Tore und sieben Vorlagen in insgesamt 61 Spielen.
Peter Steffen/dpa 16 VfL Osnabrück (2012/13 - 2013/14): Grimaldis Bilanz in Osnabrück: 14 Tore und sieben Vorlagen in insgesamt 61 Spielen.
1. FC Heidenheim (2014/15 - 2015/16): Die nächste Station in Grimaldis Karriere war der 1. FC Heidenheim in der 2. Bundesliga.
firo/Augenklick 16 1. FC Heidenheim (2014/15 - 2015/16): Die nächste Station in Grimaldis Karriere war der 1. FC Heidenheim in der 2. Bundesliga.
1. FC Heidenheim (2014/15 - 2015/16): In 29 Spielen erzielte er drei Tore und legte zwei Treffer auf.
Ralf Stockhoff/dpa 16 1. FC Heidenheim (2014/15 - 2015/16): In 29 Spielen erzielte er drei Tore und legte zwei Treffer auf.
Preußen Münster (2015/16 - 2017/18): Grimaldis bisher erfolgreichste Station war Preußen Münster in der 3. Liga.
firo/Augenklick 16 Preußen Münster (2015/16 - 2017/18): Grimaldis bisher erfolgreichste Station war Preußen Münster in der 3. Liga.
Preußen Münster (2015/16 - 2017/18): Der Angreifer wurde zum Kapitän und Führungsspieler.
firo/Augenklick 16 Preußen Münster (2015/16 - 2017/18): Der Angreifer wurde zum Kapitän und Führungsspieler.
Preußen Münster (2015/16 - 2017/18): In 74 Partien erzielte er 30 Tore und machte 13 Torvorlagen.
firo/Augenklick 16 Preußen Münster (2015/16 - 2017/18): In 74 Partien erzielte er 30 Tore und machte 13 Torvorlagen.
TSV 1860 München (seit 2018/19): Seit dieser Saison spielt Grimaldi für den TSV 1860. Er ist einer von insgesamt zehn Neuzugängen der Löwen.
sampics/Augenklick 16 TSV 1860 München (seit 2018/19): Seit dieser Saison spielt Grimaldi für den TSV 1860. Er ist einer von insgesamt zehn Neuzugängen der Löwen.

München - Gemeinsam mit Sascha Mölders bildet Adriano Grimaldi den neuen Wucht-Sturm der Löwen: Der 27-jährige Neuzugang des TSV 1860 bringt bei einer Größe von 1,88 Metern 86 Kilogramm auf die Waage und kommt damit schon recht bullig daher. Lotte-Kapitän John Adam Straith verglich die beiden Angreifer der Löwen zuletzt sogar mit zwei Ochsen

Der charismatische Deutsch-Italiener kennt sich aus im Profifußball: Für den 1. FSV Mainz 05 schnupperte er sogar mal für einige Spiele Erstliga-Luft. Später biss er sich dann in den unteren beiden Ligen fest. Zuletzt lief er für Preußen Münster in der 3. Liga auf – seine Bilanz der vergangenen Saison kann sich sehen lassen: 15 eigene Treffer und sieben Torvorlagen in 32 Spielen.

Sascha Mölders: Auch mit Bäuchlein nicht zu stoppen

Beim TSV 1860 soll Grimaldi, der von einigen Fans in Anlehnung ans Grünwalder Stadion schon liebevoll "Grünwaldi" genannt wird, jetzt für die Tore sorgen. Und der 27-Jährige ist auf einem guten Weg: In den ersten vier Ligaspielen der neuen Spielzeit schoss der Angreifer zwei Tore und legte drei Treffer auf.

1., 2. und 3. Liga – klicken Sie sich in den Bildern durch die Karriere von Löwen-Stürmer Adriano Grimaldi.

Lesen Sie auch: Adriano Grimaldi - Was hinter seinem Gesicht-Jubel steckt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren