Outfit von 2017 Herzogin Meghan trägt noch einmal ihr Verlobungskleid

Herzogin Meghan und Prinz Harry nahmen am Dienstag an der Preisverleihung der WellChild Awards in London teil Foto: imago images/PA Images

Herzogin Meghan hat bei den WellChild Awards, die sie am Dienstag mit Prinz Harry besuchte, ihr Verlobungskleid getragen.

 

Für die WellChild Awards in London hat Herzogin Meghan (38) am Dienstag einen ganz besonderen Look recycelt: Ihre enganliegende grüne P.A.R.O.S.H.-Robe aus Wolle trug sie bereits, als sie mit Prinz Harry (35) im November 2017 ihr erstes großes gemeinsames TV-Interview nach der Verlobung der beiden gab. Und auch in den dazu kombinierten beigefarbenen Mantel von Sentaler hat sich Meghan schon einmal gehüllt: Dieser wärmte sie kurz nach der Verlobung beim Weihnachtsgottesdienst auf dem königlichen Landsitz Sandringham.

Zu ihrem Outfit kombinierte Herzogin Meghan eine schwarz-braune Handtasche mit Schildplattmuster und beigefarbene Pumps von Manolo Blahnik. Die Haare trug sie offen und in leichte Wellen frisiert. Ihr Make-up hatte Meghan schlicht gehalten: Mascara, Kajal und nudefarbener Lipgloss reichten aus. Ihr Ehemann Prinz Harry hatte sich in einen eleganten dunkelblauen Anzug gekleidet, zu dem er eine hellblaue Krawatte trug.

Das Paar erschien Händchen haltend und strahlend bei den WellChild Awards. Bei der Veranstaltung werden schwerkranke Jugendliche und engagierte Menschen gewürdigt, die sich für die Gesundheit und Zufriedenheit dieser Kinder einsetzen. Fachkräfte aus den Bereichen Gesundheit, Soziales und Bildung werden ebenso ausgezeichnet.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading