Oktoberfest 2012 O’zapft is – zumindest schon bei Hacker!

Georg Heide zapft das Fass an – Toni und Thomas Roiderer und Andi Steinfatt (v. l.) warten auf den ersten Schluck. Foto: Daniel von Loeper

Am Montag hat die Brauerei zur Hacker-Pschorr-Oktoberfestbier-Probe geladen: Geschäftsführer Andi Steinfatt stieß mit den Wirten Toni Roiderer und Georg Heide auf eine schöne Wiesn an.

 

AU - Kernig, würzig, süffig – so schmeckt das Wiesnbier heuer im Hacker Festzelt und in der Bräurosl. Gestern hat die Brauerei zur Hacker-Pschorr-Oktoberfestbier-Probe geladen: Geschäftsführer Andi Steinfatt stieß mit den Wirten Toni Roiderer und Georg Heide auf eine schöne Wiesn an.

„Wenn Sie morgens aufwachen und denken, hey, mir geht’s gut, dann wissen Sie, Sie haben Hacker-Pschorr getrunken“, sagte Braumeister Christian Dahncke. Das bernsteinfarbene Hacker liegt dieses Jahr mit 5,9 Prozent bei den nicht gar so starken Bieren – „nicht zu bitter, vollmundig. Ein tolles Bier“, so Toni Roiderer.

 

0 Kommentare