OB-Stichwahl in München Angela Merkel hilft Seppi Schmid siegen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt zur Abschlusskundgebung für die OB-Stichwahl nach München. Foto: dpa

Die Bundeskanzlerin kommt nächste Woche zur Schlusskundgebung der CSU in den Augustinerkeller

 

München -  Die CSU will es jetzt wissen: Mit aller Macht unterstützt sie ihren OB-Kandidaten Josef Schmid in seinem Kampf um dem OB-Sessel in München. Sogar die Bundeskanzlerin kommt im Endspurt zur Stichwahl am 30. März, um ihm zum Sieg zu verhelfen. Angela Merkel tritt am kommenden Donnerstag, 27. März, um 19 Uhr im Augustinerkeller (Arnulfstraße 52) auf. Am Samstag, 22. März, stellt sich Ministerpräsident Horst Seehofer von 12 bis 13 Uhr an Schmids Seite – beim Infostand der CSU beim Pep in Neuperlach (Ausgang der U-Bahnstation Neuperlach Zentrum, Ollenhauerstraße).

Ein Stunde vorher ist der SPD-Kontrahent Dieter Reiter ebenfalls beim Pep.

Bei der bislang einzigen OB-Stichwahl in München im Jahr 1984 bot die SPD damals Willy Brandt auf, um Georg Kronawitter (SPD) gegen den amtierenden OB Erich Kiesl zu unterstützen. Dieses Mal kommt keine SPD-Prominenz als Wahlkampfhelfer.

 

2 Kommentare