Nach tragischem Unfall Promis trauern um Münchner PR-Manager Pedro da Silva (†47)

Pedro da Silva mit Lilly Becker, Sabine Piller und Birgit Fischer-Höper. Foto: BrauerPhotos/B.Lindenthaler

Am Wochenende kam es auf der A99 bei München zu einem Horror-Unfall. Wie jetzt bekannt wurde, kamen der Münchner PR-Manager Pedro da Silva und sein Lebensgefährte dabei ums Leben. Prominente nehmen in den sozialen Medien Abschied von dem beliebten Manager.

 

Der Münchner PR-Manager Pedro da Silva (†47) und sein Ehemann Dieter Heß (†56) sind am Samstagnachmittag bei einem Unfall ums Leben gekommen. Auf der A99 bei Kirchheim war der Audi des 47-Jährigen von der Straße abgekommen und mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. Da Silvas Wagen schleuderte daraufhin gegen einen Baum. Die beiden Männer starben noch an der Unfallstelle. Auch die beiden Hunde des Paares sollen im Unfallwagen gewesen sein.

Der PR-Manager war ein beliebter und gern gesehener Gast in der Münchner Promi-Szene. Er arbeitete mit vielen Prominenten zusammen und war auch freundschaftlich mit ihnen verbunden. Die Trauer um den Münchner mit brasilianischen Wurzeln ist groß.

Doreen Dietel geschockt von Pedro da Silvas Unfall

Pedro da Silva und sein Ehemann waren gerade auf dem Heimweg von einem Besuch in Schauspielerin Doreen Dietels (45) Café gewesen. Dietel zeigte sich in ihrer Instagram-Story bestürzt: "Ich habe gerade so etwas Krasses erfahren, dass ich auf der Stelle verschwinden möchte", schreibt die Schauspielerin. Heute gab sie bekannt, dass ihr Restaurant "Dürnbecker" aufgrund eines "tragischen Todesfalls geschlossen" bleibt. Gegenüber der "Bild" sagte Dietel: "Ich fühle mich vollkommen leer. Ich komme gar nicht wieder in die Spur. Pedro war für mich wie ein Bruder, immer für mich da."

Pedro da Silva: Beileidsbekundungen auf Social Media

Auch Birgit Fischer-Höper, mit der da Silva gemeinsam die Agentur "Connections PR" führte, teilte eine Nachricht zu da Silvas Tod. Sie gab auf Facebook bekannt, dass aufgrund des tragischen Unglücks, ein geplantes Weihnachtsevent am Montag abgesagt würde. In den Kommentaren unter dem Post bekunden viele Prominente ihr Beileid. 

"Mein lieber Pedro, wir werden dich alle sehr vermissen", schreibt Simone Ballack am Montagmorgen auf Instagram, "Es ist unfassbar traurig und kaum zu glauben, dass du nicht mehr da bist." Auch Lilly Becker, Gitta Saxx und Mariella Ahrens drücken unter dem Post aus, wie nah ihnen der Verlust von Pedro da Silva geht.

Pedro da Silva war auch Verena Kerths Manager

Da Silva war als PR-Manager für eine Vielzahl Prominenter zuständig, unter ihnen auch Verena Kerth. Auf den sozialen Medien der Moderatorin bleibt es heute still. 

Auch für die Meise-Zwillinge Nina und Julia organisierte da Silva Termine. Sie widmeten dem Verstorbenen gleich zwei Instagram-Posts. Sie sind fassungslos: "Gerade hatten wir noch einen Termin, den du organisiert hast. Normalerweise würden wir dich jetzt anrufen und dir alles erzählen. Wir können dich nicht mehr anrufen. Wir sind unendlich traurig und werden dich sehr vermissen. Manche Dinge sind einfach nicht zu verstehen und so schwer zu akzeptieren. Pedro, du wirst uns sehr fehlen!"

Chris Töpperwien und Domenico De Cicco verabschieden sich

Auch "Goodbye Deutschland"-Star Chris Töpperwien (45) richtet am Montag herzliche Worte an Pedro da Silva: "Ich bin fassungslos über deinen Tod! Wir haben in den letzten Wochen fast täglich geschrieben und telefoniert. Es kann so schnell gehen", schreibt er auf Instagram.

Ebenso Dschungelcamp-Teilnehmer Domenico de Cicco nimmt Abschied: "Wir können es nicht in Worte fassen, nicht glauben, was passiert ist. Es fühlt sich so unrealistisch an. Wir haben so viel Trauer und Schmerz in uns, dass man nicht die richtigen Worte finden kann, um die Gefühle hier ausdrücken zu können."

Lesen Sie auch: Große Trauer! "Star Trek"-Schauspieler René Auberjonois ist tot

 

München-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading