Nach Gnabry-Deal Bericht: FC Bayern will Vertrag mit Robert Lewandowski verlängern

Aktuell Top-Torschütze in der Bundesliga: Robert Lewandowski vom FC Bayern. Foto: imago/kolbert-press

Einem Medienbericht zufolge möchte der FC Bayern den Vertrag mit Stürmer-Star Robert Lewandowski vorzeitig verlängern. Auch bei einer möglichen Verpflichtung von Timo Werner.

 

München - Am Dienstag hat Serge Gnabry seinen Vertrag beim FC Bayern vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2023 verlängert. Schon bald könnte die nächste Vertragsverlängerung beim deutschen Rekordmeister anstehen.

Wie die "Sport Bild" berichtet, wollen die Verantwortlichen auch Stürmer-Star Robert Lewandowski mit einem neuen Arbeitspapier ausstatten. Demnach soll der 30-Jährige seinen Vertrag in München um zwei weitere Jahre bis Sommer 2023 verlängern.

Lewandowski und Werner: Geht das überhaupt?

Eine mögliche Verlängerung würde zeigen, dass die Bosse Vertrauen in Lewandowski haben, selbst wenn sie im Sommer Timo Werner von RB Leipzig verpflichten würden. Der deutsche Nationalstürmer würde somit nicht kommen, um Lewandowski zu ersetzen. Dem Bericht nach soll Werner lediglich eine Option neben dem derzeitigen Top-Torschützen der Bundesliga sein – zudem könne Werner auch auf dem Flügel oder hinter Lewandowski spielen.

Gleichzeitig würde der FC Bayern mit einer Vertragsverlängerung RB Leipzig signalisieren, dass sich nicht zwingend auf Werner angewiesen sind. Die Münchner stehen nicht mehr unter Druck, Leipzigs Ablösewunschsumme von rund 60 Millionen Euro zu zahlen.

FC Bayern: Lewandowski fühlt sich wieder wohl

Lewandowski hatte in der Vergangenheit mehrfach auf einen Abschied gedrängt, als mögliches Ziel galt Real Madrid. Zuletzt war davon nicht mehr die Rede, die Münchner bekräftigen ihre Wertschätzung für den Stürmerstar und beförderten ihn zu einem der Stellvertreter von Kapitän Manuel Neuer.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading