Nach Bundesliga-Doppelpack FC Bayern: Robert Lewandowski stellt neuen Rekord auf

, aktualisiert am 10.03.2019 - 10:34 Uhr
Kaum zu halten: Robert Lewandowski (Mi.) vom FC Bayern. Foto: imago/MIS

Schier unaufhaltsam: Kein ausländischer Bundesliga-Spieler hat je mehr Tore erzielt als Robert Lewandowski vom FC Bayern - seit diesen Samstag.

 

München - Der nächste Rekord für einen Bayern-Spieler: Durch seinen Doppelpack gegen den VfL Wolfsburg hat sich Robert Lewandowski zum erfolgreichsten ausländischen Torschützen der Fußball-Bundesliga gekürt. Der Stürmer des FC Bayern bejubelte am Samstag beim 6:0 des deutschen Meisters seine Tore 196 und 197 in der deutschen Eliteliga.

Robert Lewandowski an Claudio Pizarro vorbei

Vor einer Woche hatte der Pole mit Claudio Pizarro (195 Tore) vom SV Werder Bremen gleichgezogen. Der Peruaner hatte kürzlich beim 1:1 der Bremer bei Hertha BSC seine Treffermarke nach oben geschraubt.

Für die Bayern markierte Lewandowski nun 123 Tore und ist in der internen Clubwertung des Rekordmeisters hinter Gerd Müller (365) und Karl-Heinz Rummenigge (162) Dritter. Seine weiteren 74 Bundesligatore erzielte Lewandowski für Borussia Dortmund.

"Ich bin sehr stolz. Ich weiß aber, dass Claudio (Pizarro, d. Red.) noch spielt. Das ist ein Zweikampf", sagte der polnische Angreifer nach der Partie lachend in der Mixed Zone: "Ab morgen müssen wir aber die Euphorie wegschmeißen und volle Konzentration auf das nächste Spiel richten." Auf das Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Liverpool am Mittwoch (21 Uhr, live bei Sky und im AZ-Liveticker).

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading