Nach Absage an den FC Bayern Medienbericht: Tuchel wird neuer Trainer bei PSG

Thomas Tuchel trainierte zuletzt Borussia Dortmund. Foto: firo/Augenklick

Thomas Tuchel hat dem FC Bayern als Trainer abgesagt. Jetzt ist wohl klar, wo der ehemalige Dortmund-Coach in der kommenden Saison anheuert. Einem Medienbericht zufolge bekommt der 44-Jährige einen Vertrag bei PSG.

 

München - Wie das Fußballportal Sportbuzzer berichtet, wird Thomas Tuchel der neue Trainer bei Paris Saint-Germain. Der 44-Jährige soll beim französischen Spitzenklub zunächst einen Zweijahresvertrag erhalten – danach besteht die Option auf ein weiteres Jahr.

Dem Portal zufolge standen einige Kandidaten als künftiger PSG-Trainer zur Auswahl: So waren neben Tuchel auch Massimo Allegri (Juventus Turin), Antonio Conte (FC Chelsea) und Luis Enrique (zuletzt FC Barcelona) im Gespräch. Schon seit Monaten wurde Tuchel auch als Kandidat beim FC Bayern gehandelt – der erteilte der Führung um Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge zuletzt jedoch eine Absage. Gerüchten zufolge hätte sich Tuchel stattdessen mit dem FC Arsenal oder eben Paris geeinigt.

Noch hat PSG die Verpflichtung Tuchels nicht offiziell gemacht – die Bekanntgabe soll erst nach dem Gewinn der französischen Meisterschaft erfolgen. Sechs Spieltage vor Saisonende hat das Starensemble um Neymar 14 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten AS Monaco.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading