MVG fordert „40 Euro sind keine Abschreckung“

 

Wie sind die Erfolgsaussichten?

Schon vor einigen Jahren gab es einen (erfolglosen) Vorstoß, Ticketsünder härter zu bestrafen. „Aber jetzt sehen wir andere Rahmenbedingungen“, erklärt Lars Wagner vom VDV. Die Zahl der Schwarzfahrer nehme zu. „Und durch Facebook und Co sind wir in eine neue Qualität des Schwarzfahrens vorgedrungen“. Dort wird vor Kontrollen gewarnt (AZ berichtete). Die letzte Erhöhung gab’s übrigens 2003 – seither kostet ein Verstoß 40 statt 30 Euro.

 

17 Kommentare