Mit iPhone oder Apple Watch zahlen Zahlen ohne Arena Card: FC Bayern beschert seine Fans

, aktualisiert am 11.12.2018 - 12:37 Uhr
Manchmal auch lästig: Das Bezahlen mit der Arena Card in der Allianz Arena. Foto: imago/MIS

Der FC Bayern erleichtert seinen Fans das Bezahlen in der Allianz Arena. Und das soll es an Neuerungen noch nicht gewesen sein.

 

München - Der FC Bayern macht seinen Fans ein vorweihnachtliches Geschenk: Ab sofort ist man in der Allianz Arena nicht mehr auf die Arena Card angewiesen, das Warten an Aufladestationen ist damit vorbei. Wie der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge am Dienstagvormittag in der Arena bestätigte, können Fans ab dem Heimspiel gegen RB Leipzig am 19. Dezember mit Apple Pay bezahlen.

Mit iPhones oder Apple Watch an Bezahlterminals

Besitzer eines iPhones oder der Apple Watch müssen ihr Gerät nur noch an ein Bezahlterminal halten, eine PIN-Eingabe ist nicht erforderlich, sie legitimieren sich mit Face ID oder Touch ID. "Das, was heute Morgen installiert wurde, wird einen Vorteil für unsere Fans in diesem Stadion bringen", sagte Rummenigge. "Es wird die Dinge wesentlich vereinfachen und beschleunigen. Die Arena Card wird trotzdem Bestand haben, für diejenigen, die weiter analog bezahlen möchten."

Außerdem ist es nun möglich, mit allen Giro- und Kreditkarten zu bezahlen. Mit Karten der neueren Generation, die einen Datenaustausch über NFC (Near Field Communication) unterstützen, kann kontaktlos gezahlt werden. Die Karte muss nur über das Terminal gehalten werden, der Betrag wird automatisch abgebucht. Alternativ kann die Karte auch in das Terminal eingesteckt werden.

Weitere Neuerung: Das NFC-Ticketing. Ab sofort kann sich jeder Stadionbesucher sein Ticket in sein "Apple Wallet" laden und muss sein iPhone/seine Apple Watch am Arena-Zugang jetzt nur noch an den Ticket-Scanner halten. "Mit dem heutigen Tag führen wir auch NFC-Tickets ein. Sie kennen das von den Bordkarten der diversen Fluggesellschaften", erklärte Rummenigge. "Das ist für unsere Fans auch ein ganz großer Vorteil. Sie können sich die Tickets auf ihr Iphone schicken lassen. Es macht die Idee auch sicherer. Wir haben leider festgestellt, dass auf dem Schwarzmarkt regelmäßig Fälschungen in den Markt kommen. Das ist mit den NFC-Tickets komplett ausgeschlossen."

FC Bayern geht in Bundesliga voran

Der FC Bayern ist der erste Bundesliga-Klub, der auf diese modernen Systeme im Stadion setzt.

Nach AZ-Informationen soll auch das Herausfahren aus den Parkhäusern beschleunigt werden. Ab der Saison 2019/20 wird wohl auch dort keine Arena-Card zum Bezahlen mehr nötig sein. Stattdessen soll das Passieren der Schranken mit einer Nummernschilderkennung geregelt werden.

Im Video: Salihamidzic - "Wollte niemand persönlich angreifen"

 

17 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading