"Man muss abwarten" Schweinsteiger zweifelt an Leroy Sanés Tauglichkeit für den FC Bayern

Lief bis 2015 für den FC Bayern auf: Bastian Schweinsteiger Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Viele Experten schätzen Leroy Sané als prädestinierten Nachfolger von Franck Ribéry beim FC Bayern ein. Triple-Held Bastian Schweinsteiger äußert nun allerdings Zweifel daran, ob der Nationalspieler auch die nötige Konstanz mitbringt.

 

München - Eine Verpflichtung von Leroy Sané wäre für den FC Bayern ein echter Coup - doch kann der Nationalspieler den scheidenden Franck Ribéry überhaupt adäquat ersetzen? Triple-Held Bastian Schweinsteiger hat diesbezüglich seine Zweifel. "Ob ein Spieler wie Leroy die Konstanz hat, dies auf Dauer zu zeigen, muss man abwarten", sagte Schweinsteiger der "SportBild".

Erfreut zeigte sich der Weltmeister von 2014 vor allem über die Entwicklung von Serge Gnabry, der in seiner Premierensaison bei den Bayern zu einem absoluten Leistungsträger geworden ist. "Es ist für mich schön zu sehen, wie ein Serge Gnabry sich über seine Stationen bei Arsenal, Bremen, Hoffenheim und Bayern entwickelt hat. Im Fußball kommt es sehr auf die Mentalität des Spielers an", sagte Schweinsteiger.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading