Macho-Spruch bei "Promi-Darts-WM" Hose von Lilly Becker geplatzt: Moderator Christian Düren führt sie vor

Lilly Becker nahm am Samstag bei der "Promi-Darts-WM" teil. Foto: dpa/Willi Weber

In einer knallengen roten Lederhose nimmt Lilly Becker am Samstagabend bei der "Promi-Darts-WM" teil. Dabei passiert ihr ein kleines Malheur. Der Noch-Ehefrau von Boris Becker platzt die Hose. Moderator Christian Düren, bekannt aus "taff", fordert Lilly Becker auf, ihren Hintern doch in die TV-Kamera zu zeigen.

 

Nach Mobbing-Vorwürfen wurde Christian Düren Nachfolger von Joko Winterscheidt bei der "Promi-Darts-WM". Doch sein Einstand war überschattet von einem Macho-Spruch, den viele Zuschauer für unangebracht hielten.

Lilly Becker platzte die Hose

Lilly Becker war Star-Gast der Show, spielte überraschend gut (an der Seite von Dartprofi Peter Wright) und war vor allem eins: sehr sympathisch! Als sie den Sieg über Comedian Markus Krebs feierte, riss die rote Lederhose an ihrem Hintern.

Moderator der "Promi-Darts-WM" muss Kritik einstecken

Als sie Moderator Christian Düren von ihrem Missgeschick erzählte, kommentierte er das mit: "Dann dreh dich doch mal um." Lilly Becker traute ihren Ohren nicht und zog ihr T-Shirt schnell über ihren Po, sodass der Riss nicht zu sehen war. Sie sollte sich neben den Moderator stellen. Der "taff"-Moderator: "Ich glaube, ich muss der Regie mal sagen, deine Hose ist schlicht und ergreifend geplatzt."

Doch dann wurde die Live-Show besonders unangenehm. Christian Düren wandte sich ans Publikum: "Oder wollen wir, dass das Publikum das sieht, denn die Hose von Lilly Becker ist geplatzt?" Lilly Becker lachte, das Saal-Publikum grölte und man hörte einzelne "Ausziehen, ausziehen"-Rufe.

Es war ein Abend voller Peinlichkeiten, platten Humors und wenig Niveau. Aber vor allem einer Erkenntnis: Das Moderieren einer Samstagabend-Live-Show zählt noch immer zu der TV-Königsdisziplin. Ach ja, gewonnen hat übrigens Jimi Blue Ochsenknecht.

Gegenüber "HuffPost" sagte ProSieben-Sprecher Christoph Körfer: "Christian Düren hat gestern die ‘Promi-Darts-WM’ sehr souverän moderiert. In einer vier Stunden langen Live-Übertragung vor einem Publikum in Karnevals-Laune gibt es da mit Sicherheit auch den ein oder anderen Satz, der auf Twitter negativ kommentiert wird."

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading