Der Ticker zum Nachlesen 5:0 gegen Dortmund! Bayern ballert sich an die Tabellenspitze

, aktualisiert am 06.04.2019 - 18:38 Uhr
Fokussiert: Joshua Kimmich (re.) mit dem FC Bayern gegen den BVB. Foto: dpa

Der FC Bayern demontiert Borussia Dortmund im Spitzenspiel mit 5:0 und springt an die Tabellenspitze. Der Ticker zum Nachlesen.

 

FC Bayern - Borussia Dortmund 5:0

Tore: 1:0 Hummels (10.), 2:0 Lewandowski (17.), 3:0 Martinez (40.), 4:0 Gnabry (43.), 5:0 Lewandowski (89.)

Die Aufstellungen:
FC Bayern: Neuer - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Martínez (77. Goretzka), Thiago - Gnabry, Müller (79. Sanches), Coman (68. Ribéry) - Lewandowski
Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek (69. Wolf), Akanji, Zagadou (46.Weigl), Diallo - Witsel, Delaney - Sancho, Dahoud (61.Götze), Bruun Larsen - Reus

Gelbe Karten: Lewandowski / Zagadou, Delaney
Schiedsrichter: Manuel Gräfe (Berlin)
Spielort: Allianz Arena (Fröttmaning)

Fazit: Machtdemonstration! Der FC Bayern ist wieder zurück an der Tabellenspitze - und wie!! Im einseitigen Spitzenspiel gewinnen die Münchner hochverdient mit 5:0 gegen überforderte Dortmunder. Vor allem in der ersten Halbzeit zeigte der Rekordmeister eine bärenstarke Leistung und überrannte den BVB. Im zweiten Durchgang spielten die Münchner den Sieg dann souverän nach Hause.

90. Minute: Schlusspfiff in der Allianz Arena! Bayern schlägt Dortmund mit 5:0!

89. Minute: TOOOOOOOOOOOOR! FC Bayern - Borussia Dortmund 5:0, Torschütze: Lewandowski

Kurz vor Schluss legt Lewandowski noch mal einen drauf. Gnabry tanzt sich durch den Strafraum und legt quer - Lewandowski muss nur noch einschieben.

84. Minute: Die Bayern wollen nicht - die Dortmunder können nicht! Souverän spielen die Münchner das Spiel nun zu Ende, der BVB ist heute keine Gefahr! 

79. Minute: Kovac wechselt zum letzen Mal! Auch Müller bekommt seinen verdienten Applaus. Für ihn nun Sanches in der Partie.

77. Minute: Wechsel bei Bayern! Goretzka ersetzt Martinez, der vom Münchner Publikum für seine starke Leistung gefeiert wird.

72. Minute: Nicht nur die Offensive überzeugt heute, auch die Defensive liefert eine bärenstarke Leistung ab. Hummels, Kimmich und Co. sind immer als Erstes am Ball und gewinnen nahezu jeden Zweikampf.

70. Minute: Gelbe Karte für Lewandowski und Delaney. Der Dortmunder zerrt und zerrt - Lewandowski revanchiert sich und schupst Delaney leicht.

69. Minute: Und der BVB wechselt zum letzten Mal! Der überforderte Piszczek muss runter, dafür jetzt Wolf in der Partie.

68. Minute: Erster Wechsel bei Bayern! Coman hat früher Feierabend, dafür darf Ribéry noch einmal gegen den BVB auflaufen.

65. Minute: Hummels sprintet von Strafraum zu Strafraum. Nach einem Angriffsversuch, kontern die Bayern im eigenen Stadion. Zwei gegen eins, doch Lewandowski findet den mitgelaufenen Hummels nicht.

63. Minute: Bayern schaltet in der zweiten Halbzeit ein, zwei Gänge zurück. Dennoch haben die Münchner zu jeder Zeit alles unter Kontrolle und lassen hier heute nichts mehr anbrennen.

61. Minute: Zweiter Wechsel bie Dortmund! Dahoud muss runter, darfür stürmt jetzt Götze. Reus rutscht auf die Zehn.

56. Minute: Coman düpiert Piszczek einmal mehr und legt auf Alaba ab. Dessen scharfe Hereingabe verpasst Lewandowski in der Mitte knapp.

52. Minute: Coman holt die erste Ecke für die Bayern im zweiten Durchgang heraus. Nach einer kurzen Ausführung, darf Müller frei flanken und sucht Hummels. Diesmal ist aber Piszczek vor dem Münchner zur Stelle und klärt.

48. Minute: Ruhige erste Minuten! Bayern lässt die Dortmunder erst mal kommen, der BVB findet aber keine zündende Idee.

46. Minute: Wechsel bei Dortmund! Weigl ersetzt Zagadou.

46. Minute: Der Ball rollt wieder!

Halbzeitfazit: WAS für eine erste Halbzeit der Bayern - ein mehr als einseitiges Topspiel in München! Bayern zeigt sich wie im Rausch und führt völlig verdient nach einer bärenstarken Leistung mit 4:0 zur Halbzeit, das Ergebnis hätte durchaus noch deutlich höher ausfallen können! Die Schwarz-Gelben wirken zu lethargisch und nicht auf der Höhe.

45. Minute: Halbzeit in München!!! Bayern führt nach 45 Minuten mit 4:0 gegen völlig überforderte Dortmunder!

43. Minute: TOOOOOOOOOOOOR! FC Bayern - Borussia Dortmund 4:0, Torschütze: Gnabry

Bayern wie im Rausch!!! Gnabry erhöht nach einer Müller-Flanke per Kopf!!

40. Minute: TOOOOOOOOOOOOR! FC Bayern - Borussia Dortmund 3:0, Torschütze: Martinez

Ein sensationell ausgeführter Freistoß führt zum 3:0! Müller wird per Lupfer im Strafraum bedient, sein Volleyschuss pariert Bürki. Der Ball springt in den Rückraum zu Martinez, der überlegt ins lange Eck einschiebt.

40. Minute: Gelbe Karte gegen Zagadou! Der Franzose kommt gegen Lewandowski zu spät und erhält die erste Verwarnung im Spiel.

35. Minute: Gefährlich!! Nach einer BVB-Ecke kontert Bayern im eigenen Stadion. Alaba wird aber der Mittellinie steil geschickt, er kommt zwar an den Ball, sein Querpass erreicht aber keinen Mitspieler

31. Minute: Wieder Ecke! Wieder Thiago auf Hummels! Wieder wird es brenzlig für Dortmund! Bürki kann den Kopfball von Hummels aber gerade noch parieren.

28. Minute: Ein Angriffsversuch des BVB. Reus legt auf Sancho quer, dessen Abschluss nimmt Neuer aber locker auf.

24. Minute: Und passend zum Spiel und zur Tabellenführung stimmt das Münchner-Publikum an: "Deutscher Meister wird nur der FCB,..."

22. Minute: Bayern wirkt hellwach und aggressiv. Von den Dortmundern ist mit Außnahme des Pfosten-Schusses nicht viel zu sehen. Zu lethargisch der Auftritt der Borussia bis jetzt.

19. Minute: Und fast das 3:0! Diesmal scheitert Müller knapp nach einer Ecke. 

17. Minute: TOOOOOOOOOOOOR! FC Bayern - Borussia Dortmund 2:0, Torschütze: Lewandowski

Und die Bayern erhöhen und wie!! Zagadou mit einem Fehlpass, Bürki eilt aus dem Tor, Lewandowski legt sich das Leder an Bürki vorbei und schließt akrobatisch per Seitfallzieher ab. Der Ball geht vom innenpfosten ins Tor!

14. Minute: Bayern zeigt sich sich als die bessere und spielbestimmende Mannschaft in der Anfangsphase, viel geht über Außen.

10. Minute: TOOOOOOOOOOOOR! FC Bayern - Borussia Dortmund 1:0, Torschütze: Hummels

Bayern geht in Führung und springt an die Tabellenspitze!!!! Diesmal klappts - nach einer Thiago-Ecke kommt wieder Hummels an den Ball und wuchtet das Leder ins Netz.

6. Minute: Außenpfoooosten!! Das war ganz knapp! Dortmund mit dem ersten Vorstoß und einem blitzsauberen Konter - Dahoud scheitert am Pfosten.

4. Minute: Bayern legt gut los und spielt sich am Dortmunder Strafraum fest - vom Tabellenführer bisher noch nicht viel zu sehen.

2. Minute: UUUUHHHHH Bayern reklamiert! Lewandowski kommt frei im Strafraum an den Ball, Diallo checkt ihn weg, aber zu wenig für einen Elfmeter.

1. Minute: Und Alaba holt im ersten angriff gleich eine Ecke raus - nach 22 Sekunden. Thiago tritt die Ecke und Hummels scheitert knapp am langen Pfosten - geht gut los.

1. Minute: Der Liga-Gipfel läuft - Bayern mit dem Anstoß!

18.25 Uhr: Die Mannschaften stehen im Kabinengang bereit. In fünf Minuten beginnt das seit langer Zeit wichtigste und spannenste Bundesliga-Spiel!! 

18.20 Uhr: Ein ganz besonderer Gast heute in der Allianz Arena: Auch Bayern-Neuzugang Lucas Hernandez lässt sich den Liga-Kracher nicht entgehen.

18.14 Uhr: Zur Ausgangslage: Tabellenführer Dortmund hat zwei Punkte mehr auf dem Konto als die Bayern. Mit einem Sieg würde der Rekordmeister also wieder auf Platz eins springen. Sollte der BVB gewinnen, würde der Vorsprung auf die Münchner bereits bei fünf Punkten liegen.

18.11 Uhr: Niko Kovac ist am Sky-Mikrofon. „Wenn ich irgendwas kann, dann kann ich Defensive“, sagt der Kroate und fordert von seiner Mannschaft, diesmal die Zweikämpfe anzunehmen. Nicht so wie beim 5:4-Spektakel gegen Heidenheim.

18.03 Uhr: Die P1-Party von Boateng nach dem Spiel ist auch vor dem Spitzenspiel ein großes Thema. "Ich bin damit nicht glücklich, aber wir müssen das Beste jetzt daraus machen", so Salihamidzic vor dem Spiel.

18.00 Uhr: "Wir wollen zeigen, dass wir gewinnen und deutscher Meister werden wollen", fügte der Bayern-Sportdirektor an.

17.59 Uhr:  "Wichtig ist, dass wir offensiv nach vorne spielen, Zweikämpfe annehmen und die Konter der Dortmunder unterbinden werden", sagte Salihamidzic bei Sky.

17.47 Uhr: Bei Dortmund beginnt überraschend Dahoud, vor ihm als alleinige Spitze soll Reus für Wirbel sorgen. Weltmeister Götze muss voerst auf der Bank Platz nehmen. Diallo scheint seine muskulären Probleme überwunden zu haben und startet in München.

17.42 Uhr: Somit bleibt im Offensiven-Mittelfeld für Goretzka und James vorerst nur ein Platz auf der Bank übrig. Auch Alt-Star Ribéry muss zunächst von draußen zuschauen. Die zuletzt angeschlagenen Neuer und Alaba sind rechtzeitig zum deutschen Clasico wieder fit und stehen in der Start-Elf.

17.39 Uhr: Die Aufstellung der Bayern ist da!! Und Kovac setzt im Liga-Gipfel auf Defensiv-Spezialist Martinez. Auch Müller steht in der Startelf.

17.35 Uhr: Hallo und Herzlich Willkommen im AZ-Liveticker! Heute mit dem Bundesliga-Spitzenspiel Bayern gegen Dortmund!


FC Bayern gegen Borussia Dortmund: Wer wird Meister?

Schon lange war der Kampf um die Meisterschaft nicht mehr so spannend wie in dieser Saison. Vor dem Spitzenspiel am Samstagabend trennen Tabellenführer Borussia Dortmund und Verfolger Bayern München lediglich zwei Punkte. Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac hat eine beeindruckende Aufholjagd hinter sich – so stand der deutsche Rekordmeister nach einem zeitweisen Rückstand von neun Punkten zwischenzeitlich sogar wieder an der Tabellenspitze.

Die Ausgangslage ist klar: Der Gewinner des deutschen "Clásicos" steht an der Tabellenspitze. Zwar sind danach immer noch sechs Spiele in der Bundesliga zu absolvieren, der Sieger von Samstag hat jedoch schon einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft getan.

Bayern gegen Dortmund: Neuer und Alaba wohl dabei

Gute Nachrichten gibt es beim FC Bayern: Wie Kovac am Donnerstag bei der Pressekonferenz bekannt gab, stehen die zuletzt verletzten Manuel Neuer und David Alaba gegen Dortmund wohl wieder zur Verfügung. "Das sah gut aus. Ich gehe davon aus, dass er bereitsteht", sagte der Coach über die Einsatzchancen von Alaba. Auch bei seinem Torwart ist der Trainer optimistisch: "Er hatte einen Belastungstest, der war soweit ok." Borussia Dortmund muss indes auf Stürmer Paco Alcácer und Raphael Guerreiro verzichten, beide stiegen nicht mit in den Flieger nach München.

 

12 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading