Legendärer Laden Café Roma: Eröffnungstermin steht fest

AZ-Lokalredakteurin Jasmin Menrad.
Hier soll das Café Roma wieder öffnen. Foto: Daniel von Loeper

Darauf hat die Schickeria gewartet: Das Café Roma macht wieder auf.

 

München - Wieder und wieder hat sich die Eröffnung des legendären Café Roma in der Maximilianstraße 33 verschoben: Bauliche Probleme gab’s bei dem Gebäude, das neben dem alten Café Roma steht, das Gabriel Lewy mit seiner damaligen Lebensgefährtin Iris Berben sieben Jahre geführt hatte.

Ende Mai soll endlich das neue Café Roma eröffnen. In einer Zeitungsannonce sucht Lewy Küchenchef, Sous-Chef, Pizzabäcker, Koch, Küchenhilfe und Spülkraft für seine "mediterrane Küche".

Lewy selbst bekommt man die Tage nicht ans Telefon, zuviel hat er mit seiner Baustelle zu tun. 2016 hatte die Stadt ihm das Gebäude, in dem die Edelmarke Gucci residierte, angeboten. Seitdem wird in dem Haus im Bürklein-Stil gearbeitet. Die Münchner Schickeria, die Fußballprofis, Models, Designer und Schauspieler, die im alten Café Roma ein und ausgingen, können schonmal den Glitzerfummel zum Lüften auf den Balkon hängen. Denn diese Eröffnung wird sicher ein Schaulaufen.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading