Laut "Kicker" Transfer von Süle und Rudy zum FC Bayern fast perfekt

, aktualisiert am 12.01.2017 - 16:01 Uhr
Niklas Süle (links) und Sebastian Rudy feiern ein Tor der TSG 1899 Hoffenheim. Foto: GES/Augenklick

Da sollte nichts mehr dazwischen kommen: Die Hoffenheimer Nationalspieler Niklas Süle und Sebastian Rudy haben sich nach Informationen des Kicker bereits auf Verträge mit dem FC Bayern geeinigt.

 

München - Langsam, aber stetig geht's voran - und so zeichnen sich die Wechsel von Sebastian Rudy (26) und Niklas Süle (21) von der TSG 1899 Hoffenheim zum FC Bayern immer mehr ab.

Die beiden Nationalspieler haben sich nach Informationen des Kicker bereits auf Verträge geeinigt: Mittelfeldspieler Rudy soll drei Jahre bleiben, Innenverteidiger Süle soll für fünf Jahre unterschreiben. Das Hoffenheimer Gespann kommt demnach bereits im Sommer an die Isar.

Während für Rudy keine Ablöse fällig wird, müssen die Münchner für Süle wohl über 20 Millionen Euro auf den Tisch legen.

Die Hoffenheimer Verantwortlichen hatten in den vergangenen Wochen erkennen lassen, dass sie sich mit den Abgängen ihrer beiden Leistungsträger bereits abgefunden haben.

 

6 Kommentare