Knallerspiel in Dritter Liga TSV 1860: Ex-Löwe Dominik Stahl fehlt Haching im S-Bahn-Derby

, aktualisiert am 10.03.2019 - 14:28 Uhr
Vize-Kapitän bei Haching: Dominik Stahl (Mi.). Foto: imago/Lackovic

Jahrelang spielte Dominik Stahl für den TSV 1860. Doch der Ex-Löwe wird nun das S-Bahn-Derby seiner Hachinger im Grünwalder Stadion verpassen.

München - Schlechte Nachricht für Haching vor dem S-Bahn-Derby beim TSV 1860: Die Münchner Vorstädter müssen am Dienstagabend (19 Uhr, live bei Magenta Sport und im AZ-Liveticker) auf ihren Vizekapitän und Ex-Löwen Dominik Stahl verzichten.

Stahl schon wieder verletzt

Wie der Drittligist am Sonntag bekanntgab, hat sich der 30-jährige Mittelfeldspieler bei der Niederlage gegen den SV Meppen (0:1) den Zeh gebrochen. Wie lange der frühere Zweitligaspieler ausfallen werde, sei noch nicht klar.

"Das ist ein herber Verlust, wenn nach dem ersten, auch der zweite Kapitän ausfällt", sagte Haching-Trainer Claus Schromm – auch mit Blick auf das Spiel in Giesing. Ungünstiger könnte die neuerliche Verletzung Stahls kaum kommen. Die Spielvereinigung hat von den sechs Partien in der Dritten Liga seit der Winterpause fünf verloren.

Haching: Auch Welzmüller fehlt

Stahl hatte sich kurz vor Weihnachten gegen den VfL Osnabrück die rechte Hand gebrochen. Seit dem Hinspiel-Derby gegen die Sechzger (1:1) fehlt Haching bereits Spielführer Josef Welzmüller – der Innenverteidiger hatte sich seinerzeit einen Kreuzbandriss zugezogen. Nun fällt also auch sein Back-up aus.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading