Klose, Lell, Paszka, Effenberg... Almauftrieb: Promi-Treffen im Käferzelt

, aktualisiert am 18.09.2017 - 08:11 Uhr
Egal ob TV-Sternchen, (Ex-Fußballer) oder Designer: Beim Almauftrieb waren viele Promis da. Foto: Wackerbauer

Beim alljährlichen Almauftrieb feierten die Promis wie immer im Käferzelt. Sportler, Sänger, Schauspieler: Die Bilder.

München - Es ist seit vielen Jahren eines der Höhepunkte im Oktoberfest-Kalender und ein beliebter Treffpunkt für die Prominenz: der traditionelle "Almauftrieb" am ersten Sonntag in der "Käfer Wies’n-Schänke". In diesem Jahr hatten Event-Manager Philip Greffenius (Edition Sportiva) und Hausherr Michael Käfer zum bereits 19. Mal zu diesem Wiesn-Highlight eingeladen.

Mit dabei waren u.a Ex-Ski-Ass Maria Höfl-Riesch, Nachrichtensprecher Jan Hofer, Samuel Koch und Star-Fotografin Ellen von Unwerth, Top-Model Barbara Meier und Starkoch Alfons Schuhbeck, die alle zusammen Bier, Ente und die ausgelassene Stimmung genossen. 

Miroslav Klose kam mit seiner Frau Sylwia als einer der ersten Gäste – und musste vor dem Zelt gleich viele Selfies mit seinen Fan machen. "Ich freue ich heute Abend am misten auf das Bier und das gute Essen", so der Ex-Fußballstar.  "Viel Bier trinke ich nicht, denn ich vertrage nicht viel", meinte er schmunzelnd. "Und wie lange wir heute bleiben werden – das entscheidet meine Frau."

Stammgäste beim Event sind Maria Höfl-Riesch und ihr Ehemann Marcus Höfl: "Das ist sicherlich einer der besten Wiesn-Events, denn man trifft hier viele Leute, die man das ganze Jahr über nicht sieht. Und alle sind am ersten Wochenende noch frisch und in Feierlaune. Ab dem zweiten Wochenende wird es meistens etwas mühsamer."

Für ordentlich Action und Schwung sorgte an diesem Abend die aus Deutschland stammende und in den USA lebende Star-Fotografin Ellen von Unwerth. Sie war auf Einladung von Dirndl-Designerin Lola Paltinger gekommen und posierte lachend und gut gelaunt mit anderen Paltinger-Trägerinnen wie Viktoria Lauterbach und Top-Model Barbara Meier in die Kameras. Am Donnerstag vor der Wiesn hatte Ellen von Unwerth ihren neues Buch "Heimat" präsentiert, in dem auch viele von Lola’s Dirndln zu sehen sind.

Eine Premiere war es auch für Samuel Koch: "Ich war zwar schon mal hier im "Käfer", bin aber erstmals beim Almauftrieb. Ich bin von Freunden hierher zum Essen eingeladen worden. Freunde braucht man, und Essen auch, insofern freue ich mich heute hier zu sein. Und vor allem darüber, meine Frau heute erstmals im Dirndl zu sehen", so Samuel Koch, der mit seiner Frau Sarah Elena gekommen war. "Morgen geht es schon um zehn Uhr morgens weiter nach Stralsund zum Theaterspielen."

Lilly Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein (in „Heidi Couture“) lebt mittlerweile in Mailand, freute sich aber über den Besuch in ihrer alten Heimat: „Ich habe 14 Jahre lang immer meinen Geburtstag am 25. September auf dem Oktoberfest gefeiert. Insofern bedeutet das Oktoberfest für mich auch Nostalgie. An meinem Geburtstag bin ich bei der Fashion Week in Mailand und somit nicht auf dem Oktoberfest. Umso mehr freue ich mich, heute hier beim Almauftrieb viele alte Freunde zu treffen und auch schon ein bisschen vorzufeiern. Die Stimmung ist großartig.“

Nachrichtensprecher Jan Hofer ist Wiesn-Fans, kam allerdings in Jeans anstatt in der Krachledernen: „Ich bin Hamburger und kein Münchner, deshalb trage ich keine Lederhose. Aber ich komme jedes Jahr gerne hierher zum Oktoberfest und vor allem auch zum Almauftrieb. Ich treffe viele liebe Freunde zu treffen“, so Hofer, der von seiner Partnerin Phong Lan Trunong  begleitet wurde.

Um 1 Uhr nachts mit Zeltschluss war die Party noch lange nicht zu Ende: In Bussen wurden die Gäste ins legendäre „P 1“ geshuttelt wo dann bis spät nachts weiter gefeiert wurde..

Die Bilder aus dem Käferzelt finden Sie in obiger Bilderstrecke!

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. null