Kein Abwehr-Transfer geplant Badstuber-Comeback: Rummenige nennt Zeitpunkt

Soll dem FC Bayern schon Ende August wieder zur Verfügung stehen: Holger Badstuber Foto: Augenklick/sampics

Die Defensive des FC Bayern wird nicht mehr verstärkt werden, weil die Verantwortlichen mit der Rückkehr von Holger Badstuber planen. Rummenigge spricht über die Comeback-Pläne.

 

München - Seit 95 Tagen arbeitet Holger Badstuber schon wieder an seinem Comeback. Da ein Workout, hier eine Fahrradtour. Die Bilder, die der frisch verheiratete Badstuber derzeit auf seinem Twitter-Account veröffentlicht, machen Hoffnung, dass der Innenverteidiger nach seinem Oberschenkelmuskelriss bald wieder für den FC Bayern auflaufen kann. Hoffnungen über ein baldiges Comeback macht sich auch der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge. „Wir planen mit Holger Badstuber. Er ist auf einem guten Weg. Ende August könnte er wieder zur Verfügung stehen“, verriet er gegenüber dem "Kicker".

Erfüllen sich die Pläne, könnte Badstuber also bereits zwei Wochen nach dem Saisonstart gegen den Hamburger SV eine Option werden, auch wenn der 26-Jähriger nach seiner langen Leidenszeit erst langsam wieder ins Team herangeführt werden muss.

 

4 Kommentare