Joshua Zirkzee FC Bayern: Flick setzt jetzt auf die Bayern-Youngster

Königsklassen-Premiere: Joshua Zirkzee (r.). Foto: dpa

Youngster Zirkzee gibt sein Debüt in der Champions League – wie einst Lahm und Co.

 

Der Alltag muss für Joshua Zirkzee (18) erst mal warten. Statt mit den Bayern-Amateuren am Samstag in der 3. Liga gegen den 1. FC Kaiserslautern zu spielen (14 Uhr/Magenta Sport), darf der Nachwuchsstürmer erneut bei den Profis ran. Neben Sarpreet Singh (20), Lars Lukas Mai (19) und Oliver Batista-Meier (18) wurde Zirkzee in den Kader für die Partie gegen Bremen berufen.

Joshua Zirkzee ist 18 Jahre alt

Das zweite Highlight für den Angreifer in dieser Woche. Am Mittwochabend kam Zirkzee bereits zu seinem Debüt in der ersten Mannschaft, im Champions-League-Spiel gegen Tottenham wurde er in der 86. Minute von Trainer Hansi Flick eingewechselt.

Zirkzee wandelt damit auf den Spuren ganz großer Bayern-Stars. Denn auch die Ikonen Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger erlebten ihre Premiere einst in der Königsklasse – im November 2002 beim 3:3 gegen RC Lens. Der Rest ist bekannt. Für Zirkzee, der in dieser Saison in 20 Pflichtspielen sechs Tore erzielt hat, geht die Karriere jetzt so richtig los.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading