Hinrunden-Aus droht FC Bayern muss vorerst auf Michael Cuisance verzichten

Fällt vorerst beim FC Bayern aus: Michael Cuisance. Foto: imago/eu-images

Der FC Bayern muss vorerst ohne Mittelfeldspieler Michael Cuisance auskommen. Der Franzose hat sich eine Verletzung im Sprunggelenk zugezogen.

 

München - Es läuft einfach nicht für Michael Cuisance beim FC Bayern! Nachdem der französische Neuzugang weiterhin auf seinen sportlichen Durchbruch beim Rekordmeister wartet, setzt ihn nun auch noch eine Verletzung außer Gefecht.

Der Mittelfeldspieler hat sich laut Angaben der Bayern eine Stauchung und Gelenkkapselreizung im rechten Sprunggelenk zugezogen und wird der Mannschaft "in den kommenden Spielen fehlen". Dies ergab eine Untersuchung durch Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. 

Cuisance: Noch kein Einsatz unter Flick

Somit dürfte die Hinrunde für den französischen Juniorennationalspieler höchstwahrscheinlich gelaufen sein.

Cuisance war am Sonntag im Training umgeknickt und musste daraufhin die Einheit vorzeitig beenden. Der Franzose wartet unter Hansi Flick weiterhin auf seine ersten Einsatzminuten, unter Vorgänger Niko Kovac kam der 20-jährige Mittelfeldspieler lediglich auf zwei Kurzeinsätze

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading