Haus von Meghan und Harry Frogmore Cottage: Hier kommt das Royal-Baby zur Welt

Umgeben von viel Natur und Ruhe: Hier im Frogmore Cottage, dem neuen Zuhause von Prinz Harry und seiner hochschwangeren Herzogin Meghan, soll die Geburt ihres erstes Babys stattfinden. Wann? Der Geburtstermin ist Ende April/Anfang Mai. Foto: GOR/Getty Image

Frogmore Cottage ist fertig renoviert – und wird nun babyfit gemacht: Kerzenduft, Naturmedizin und Yoga sollen Meghan Markle bei einer Hausgeburt helfen. Das Royal-Baby kann kommen!

 

Oder ist das Sussex-Baby etwa schon da? Das ist jedenfalls das neueste Gerücht rund um Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37). Manche Fans sind der Meinung, dass der Nachwuchs nämlich heimlich das Licht der Welt erblickt hat.

Anwesen von Meghan und Harry ist renoviert

Ist eine Geheim-Geburt möglich? Ja, aber unwahrscheinlich. Ende April/Anfang Mai ist der Geburtstermin, bis dahin, so ein Ex-Hofsprecher, sollten alle mal "die Füße stillhalten". Fix gilt dafür, dass sich Meghan eine Hausgeburt im fertig renovierten Frogmore Cottage außerhalb Londons wünscht. Wie Queen Elizabeth II. (wird Ostersonntag 93), die alle vier Kinder daheim zur Welt brachte, möchte die Herzogin vorgehen. Dass es in ihrem Alter riskant sein kann, will sie angeblich nicht hören.

Meghan: Hausgeburt im Frogmore Cottage?

Sie sei in bester Verfassung – wegen Yoga und der Naturmedizin, auf die sie schwört. Außerdem liebt Meghan Kerzen und hat damit alle Zimmer ausgestattet. Sie will die beste Atmosphäre für eine Hausgeburt schaffen. Wie Harry schon sagte: Was Meghan will, bekommt Meghan.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading