Grund sind die Quoten Absetzung: RTL nimmt "Herz über Kopf" aus dem Programm

Die Geschichte rund um Manuel (Daniel Sellier), Kathi (Mandy Neidig) und Robert (Felix Maximilian) traf nicht den Nerv der Zuschauer. Foto: TVNOW / Gregorowius

Ab Anfang Februar ist Schluss für die Fans der RTL-Soap "Herz über Kopf". Die tragische Familiengeschichte rund um die alleinerziehende Mutter Kathi kann das Publikum nicht überzeugen. 

 

RTL scheint am Nachmittag weiterhin ein Quoten-Problem zu haben. Nachdem der Sender schon im April "Freundinnen - Jetzt erst recht!" und im September "Ran an den Speck" abgesetzt hatte, folgt nun das Aus für die  Seifenoper "Herz über Kopf".

Schlechte Quoten für "Herz über Kopf" waren Grund für Absetzung

RTL möchte dem Erfolgsformat "Unter uns" (läuft seit 1994, aktuell um 17.30 Uhr) einen ebenso erfolgreichen Mitspieler zur Seite stellen. Doch bereits die Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht!" enttäuschte auf dem 17-Uhr-Sendeplatz, dem derzeitigen Nachfolger "Herz über Kopf" erging es nicht besser. Die Soap wir  jetzte ebenfalls nach nur einer Staffel abgesetzt. 

Kochshow und Talkshow statt Seifenoper

"Herz über Kopf" war ein Versuch wert und dieser ist leider gescheitert. Wir haben den Nerv der Zuschauer nicht getroffen, das kann man nicht anders sagen." äußert sich RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner über das Aus der Serie in einem Interview mit DWDL.de. Eine neue Soap soll es vorerst nicht geben, stattdessen wird mit "Hensslers Countdown – Kochen am Limit" eine neue Kochshow ins Programm genommen. Außerdem bringt RTL mit Marco Schreyl die klassische Talkshow ins Programm zurück.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading