Gesicht wirkt verändert Hillary Clinton: Kam Photoshop oder Botox zum Einsatz?

Völlig verändert: Vor einigen Tagen zeigte sich Hillary Clinton bei einem Musical in New York und wir hätten sie fast nicht erkannt. Wurde da etwa im Gesicht nachgeholfen?

 

Ein Foto aus dem Backstage-Bereich des Musicals "Ain't Too Proud: The Temptations Musical", das vor wenigen Tagen in New York aufgenommen wurde, zeigt die amerikanische Ex-First-Lady und Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton (72) komplett verwandelt. Statt den Lachfalten, die die Frau von Bill Clinton (73) sonst mit Stolz trägt, sieht ihr Gesicht glattgebügelt und weichgezeichnet aus. 

Ein Twitter-User schreibt, Clinton sähe auf dem Bild aus, als hätte jemand dem Wachsfigurenkabinett Madame Tussaud's per Telefon beschrieben, wie Hillary Clinton aussieht. Hat da etwa ein Beauty-Doc nachgeholfen? Oder hat der Fotograf des Bildes sich mit Photoshop ausgetobt? Im Video oben zeigen wir das Grusel-Foto.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading