Geschichten von der Säbener Als Bayern-Star Javi Martínez ein Kinderbuch schrieb

Thomas Müller und Javi Martínez. Foto: firo/Augenklick

In der Mini-Serie "Geschichten von der Säbener" geht es um die kleinen, amüsanten Dinge über die Bayern-Profis, die selbst die treuen AZ-Leserinnen und -Leser vielleicht noch nicht kannten. Diesmal: Thomas Müller und Javi Martínez.

 

München – Es ist Krisenzeit – auch an der Säbener Straße. Die Stars des FC Bayern trainieren zu Hause und warten darauf, dass der Ball wieder rollt und sich das Coronavirus verzieht.

Wir wollen die Zeit bis dahin ein wenig verkürzen – mit unserer täglichen Rubrik "Geschichten von der Säbener". Heute geht es um begnadete Geschichtenerzähler beim Rekordmeister. 

Müller und Martínez und ihre Kindergeschichten

Wenn einer Geschichten erzählen kann, dann ja wohl Thomas Müller. Nicht umsonst trägt der 30-Jährige beim FC Bayern den Spitznamen "Radio Müller".

2018 versuchte der sich auch schon mal als Erzähler des Kinderbuchs. Es trägt den Titel "Mein Weg zum Traumverein" und handelt von einem kleinen Jungen namens Thomas, der für den Fußballverein in seinem Heimatdorf Tore wie am Fließband schießt und bei einem großen Turnier schließlich von seinem Traumverein entdeckt wird. Na klar, Müller erzählt in dem Buch seine eigene Geschichte, wie er vom TSV Pähl mit zehn Jahren zum FC Bayern kam.

Ein Talent als Bestsellerautor ist offenbar auch an Javi Martínez verlorengegangen. Wie er dem Magazin "Socrates" verriet, begann er als Teenager, ein Buch zu schreiben. "Ob sie es glauben oder nicht: Die Handlung entsprach ziemlich genau der Handlung von ‘Die Tribute von Panem – The Hunger Games’", sagte der Spanier. Als er die Blockbuster-Verfilmung der "Panem"-Romanreihe sah, war er baff. "Ich dachte: ‘Das gibt es doch nicht. Das ist meine Idee. Ich habe dann den Film nicht zu Ende geschaut, weil ich so verärgert war."

Lesen Sie hier den letzten Teil der Serie: Auch Lewandowski hatte mal eine verrückte Frisur

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading