Geschäftstüchtige Kult-Blondine Daniela Katzenberger hat die Unterwäsche ihrer Mutter verkauft

Daniela Katzenberger machte mit der Unterwäsche ihrer Mutter Iris Klein Geschäfte. Foto: picture alliance/Ursula Düren/dpa

Dass Daniela Katzenberger eine geschäftstüchtige Frau ist, ist nichts Neues. Dass sie das schon in ihrer Jugend unter Beweis stellte, schon. Mit "schlüpfrigen" Angelegenheiten besserte die Blondine ihr Taschengeld auf. 

 

Daniela Katzenberger ist zurück! Seit vergangenem Montag gibt es wieder eine wöchentliche Reality-Doku über die Kult-Blondine und ihre Familie. Nicht nur mit der Show, sondern auch mit mittlerweile fünf veröffentlichten Büchern, ihrem eigenen Parfüm & Co. stellt die 32-Jährige immer wieder ihre Geschäftstüchtigkeit unter Beweise. Und wie wir jetzt erfahren, zeichnete sich das bereits früh ab.

Unterwäsche von Iris Klein: Die Katze nahm 20 Mark

Gefragt nach ihren Jugendsünden, gesteht "die Katze" gegenüber "Bunte": "Früher habe ich die Unterwäsche meiner Mutter verkauft!" Für 10 bis 20 Mark. "Wenn ich am ersten Geld bekam, war ich am dritten wieder pleite", erklärt sie gegenüber "Red", als es um ihr Taschengeld ging. 

Katzenberger: Schlüpfer als Trophäe

Abnehmer fand Daniela in ihren Kumpels, die eine Schwäche für Mama Iris hatten. "Sie war früher total schlank und sexy", erläutert Daniela Katzenberger. Ihre Mutter Iris Klein fragte sich indes: "Ich dachte noch, wo ist denn meine Unterwäsche?"

Unterwäsche hing am BMX-Rad der Junges

Als ihr das Verschwinden der Unterwäsche auffiel, war es bereits zu spät: "Jeder Junge in dem Dorf hat die als Trophäe am BMX-Rad hängen gehabt", erzählt Iris. Für sie war es furchtbar, ihre Tochter war hingegen glücklich: "Das waren zwei Lipgloss."

Jetzt scheint das Schicksal es der Katze heimzuzahlen. Vor drei Wochen postete sie auf Instagram: "...und eins könnt ihr mir glauben: Hätte ich gewusst, dass die Dinger nach der Geburt von Sophia zwei Körbchen größer werden, hätte ich meine Kohle definitiv anders investiert".  Daniela Katzenberger musste ihre alten BHs aussortieren, da sie ihr nach der Geburt ihrer ersten Tochter nicht mehr passen. Wer weiß, vielleicht gibts die ja auch bald für zehn Euro zu kaufen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading