Geburt im Sternzeichen Krebs Sensibel und attraktiv: Das sagen die Sterne über das Royal Baby

Wie Prinz William und dessen verstorbene Mutter Prinzessin Diana ist das Royal Baby im Sternzeichen Krebs geboren. Aber auch ein Hauch Steinbock und Skorpion spielen mit rein. Glaubt man den Sternen, wird der zukünftige König von England sehr sensibel und attraktiv.

 

London - Das Kind von Prinz William (31) und Herzogin Kate (31) wird "schüchtern und sanft", zumindest wenn es nach den Sternen geht. Die Astrologin Yasmin Boland aus London verriet "People.com", dass der zukünftige König von England sehr sensibel sein werde und viel Fürsorge brauche. "Aber da er ein Krebs ist, wird sehr energiegeladen sein, wenn er älter wird."

Auch Prinz William und seine verstorbene Mutter Diana sind unter dem Sternzeichen Krebs geboren. Der Sohn von William werde ebenfalls ein attraktiver Mann werden, ist sich Boland sicher.

Bei dem Erstgeborenen von William und Kate spielt zudem ein Steinbock-Mond, Kates Sternzeichen, mit hinein. Das bedeutet laut Boland, dass er ehrgeizig werde, sehr hart arbeiten könne und einen ausgeprägten Sinn für Geschichte habe. Aber sein Leben wird sich nach Ansicht der Astrologin nicht nur um Arbeit drehen. Auch der Skorpion spielt in seiner Geburtskonstellation eine Rolle. "Und der Skorpion ist ein sehr sexy Zeichen", erklärt Boland weiter. Einiges in seinem Leben werde ein Geheimnis bleiben, der Prinz werde sein Privatleben schätzen.

Frauen müssen sich wohl bald vor dem britischen Thronfolger in Acht nehmen, da ist sich die Astrologin sicher: "Er ist ein fürsorglicher Krebs mit einem sexy Skorpion-Einschlag, zudem ist er ein Prinz und reich - er wird auf jeder erdenklichen Junggesellen-Liste ganz oben stehen."

 

0 Kommentare