Franzose des FC Bayern Rummenigge: Tolisso mit maßgeblichem Anteil an WM-Erfolg

Jubelt im Regen von Moskau mit dem WM-Pokal: Bayern-Spieler Corentin Tolisso (m.). Foto: Martin Meissner/AP/dpa

Bayern-Star Corentin Tolisso ist Weltmeister – mit der französischen Nationalmannschaft konnte der 23-Jährige am Sonntag Kroatien schlagen. Glückwünsche gab es jetzt von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge.

 

München - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat Corentin Tolisso zum Gewinn der Fußball-WM mit Frankreich beglückwünscht. Der FC Bayern sei stolz darauf, in ihm "einen aktuellen Weltmeister in seinen Reihen zu haben und wir werden ihm nach Rückkehr aus seinem wohlverdienten Urlaub einen gebührenden Empfang in München bereiten", erklärte Rummenigge am Montag. Tolisso war tags zuvor dank eines 4:2 im Finale von Moskau gegen Kroatien Weltmeister geworden.

Der 23-Jährige wurde im Endspiel in der 73. Minute eingewechselt, insgesamt kam er bei der Endrunde in fünf Partien zum Einsatz. "Die Franzosen waren in meinen Augen das beste Team bei der WM in Russland, und Corentin Tolisso hat über das gesamte Turnier einen maßgeblichen Teil dazu beigetragen", sagte Rummenigge weiter.

Der Bayern-Vorstandschef gratulierte Tolisso im Namen des Vereins "ganz, ganz herzlich zum Gewinn" der WM. "Wir alle freuen uns sehr für Coco, dass er mit der französischen Nationalmannschaft den Gipfel im Weltfußball erklommen hat". Tolisso ist der Rekordeinkauf des FC Bayern. Er war im vergangenen Sommer für 41,5 Millionen Euro von Olympique Lyon gekommen.

 

14 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading