Fotos von früher und heute Sylvie Meis: Eine Zeitreise durch ihr turbulentes Leben

Vom hübschen Bikini-Mädchen zum glamourösen Showstar: Eine Zeitreise mit Sylvie Meis. Foto: imago/HochZwei/Pro Shots, Bruno Press, dpa/Jens Kalaene, BrauerPhotos

Hübsch anzusehen war Sylvie Meis (41) schon immer. Doch während man sie heute ausschließlich perfekt gestylt kennt, zeigen Fotos von früher eine wesentlich natürlichere Seite der Moderatorin. Die AZ ist mit ihr auf eine Reise durch die Jahre gegangen.  

 

Sylvie Meis suchte schon früh den Weg ins Rampenlicht: 2003 nahm sie erfolgreich an einem Casting des niederländischen Senders TMF teil. Als sie 2005 den Fußballer Rafael van der Vaart heiratet und mit ihm nach Hamburg zieht, beginnt ihre steile Fernsehkarriere.

Fotos von früher: Sylvie Meis als Bikini-Model

Als Spielerfrau macht sich Meis schnell einen Namen, es folgen regelmäßige Auftritte auf dem roten Teppich und Moderationsjobs. Als sie 2008 in die Jury von "Das Supertalent" berufen wird, gelingt ihr endgültig der große Durchbruch.

Sylvie Meis und die Diagnose Brustkrebs

Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere folgt ein schwerer Schicksalsschlag: Bei Sylvie Meis wird Brustkrebs diagnostiziert. Nach Operation und kräftezehrender Chemotherapie sieht man sie jedoch schnell wieder im Rampenlicht. Berühmt ist ihr Auftritt als Kandidatin bei "Let's Dance", bei dem sie zum ersten Mal ihre nachwachsenden Haare stolz präsentierte.

Karriere statt Liebe: Sylvie Meis und die Männer

Pech in der Liebe, Glück im Spiel: Ihre Ehe von Rafael van der Vaart wurde 2013 geschieden, es folgten mehrere Beziehungen und Affären. Trotz des Verlusts einiger Moderationsjobs ist ein Ende ihrer Karriere nicht in Sicht: Werbedeals und ein eigenes Dessouslabel lassen weiter die Kasse klingeln.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading