FC Bayern Ribéry will auf die Zähne beißen: „Wichtiges Spiel“

Ein Herz für Bayern: Franck Ribéry, der bei den AZ-Lesern einen besonderen Platz im Herzen hat. Foto: Firo

Der Bayern-Star will im Champions-League-Spiel gegen Valencia auf jeden Fall spielen.

 

MÜNCHEN Bayerns Superstar Franck Ribéry will im vorentscheidenden Champions-League-Gruppenspiel am Dienstag (20.45 Uhr) beim FC Valencia trotz anhaltender Rippenprellung auf die Zähne beißen. „Das ist eine nicht einfache Verletzung, aber ich muss spielen. Das ist ein sehr wichtiges Spiel“, sagte der 29-Jährige vor dem Abflug nach Spanien am Montagvormittag.

Auch Trainer Jupp Heynckes kann nach dem 1:1 beim 1. FC Nürnberg nicht erneut auf den Mittelfeldspieler verzichten: „Ich denke, dass es geht“, sagte er. Für Karl-Heinz Rummenigge ist der Einsatz des Franzosen essenziell für die Teamleistung des Rekordmeisters: „Jede große Mannschaft hat Schlüsselspieler, von denen sie auch abhängig ist. Franck Ribéry war in den letzten Monaten der beste Spieler bei uns“, sagte der Vorstandschef am Montag.

Auch wieder im 19-köpfigen Aufgebot steht Stürmer Mario Gomez nach dreieinhalb monatiger Verletzungspause. Arjen Robben und Jerome Boateng (beide Muskelfaserriss) blieben wie erwartet in München.

 

1 Kommentar