FC Bayern/Nationalelf Mama Lahm: "Ich bin genau so stolz auf ihn wie beim Debüt"

Die Mutter des Bayern- und Nationalelf-Kapitäns spricht in der AZ über die Karriere ihres Sohnes, der gegen Österreich sein 100. Länderspiel macht.

 

München - Bayern-Kapitän Philipp Lahm bestreitet am Freitag (20.45 Uhr, ZDF live) im WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich sein 100. Länderspiel und rückt damit als elfter Nationalspieler in den Klub der Hunderter auf -  und das ausgerechnet in "seinem Stadion".

 „Das alles passt wirklich super zusammen. Dieses besondere Spiel darf ich quasi direkt vor meiner Haustür machen – das ist fantastisch. Im Stadion wird meine Familie sein, viele Freunde werden kommen, auch viele Bekannte“, sagte Lahm in einem Interview auf der DFB-Homepage.

Die AZ sprach mit Daniela Lahm, der Mutter des Bayern-Profis. "Witzig ist, dass ich das aus der Zeitung erfahren habe. Mit ihm habe ich darüber zuletzt gar nicht gesprochen, weil er es gar nicht erwähnt hat. Wenn wir uns unterhalten, dann über die Familie. Aber ich weiß, wie er denkt: Mann, wie schnell ist doch die Zeit vergangen", sagte die Jugendleiterin der FT Gern der AZ.

Sein erstes Länderspiel absolvierte Philipp Lahm am 18. Februar 2004 in Split gegen Kroatien, nur noch Miroslav Klose ist aus dem damaligen Kader heute noch dabei. Daniela Lahm: "Tja, aber ich kann Ihnen versichern: Als Mutter bin ich heute genau so stolz auf ihn wie damals beim Debüt. Natürlich sind wir am Freitag in der Allianz Arena, wir bekommen wie immer vier Karten – hoffe ich doch!"

 

1 Kommentar