FC Bayern München Kicker-Rangliste: Zwei Bayern sind Weltklasse

Auch im Winter an der Spitze des "Kicker"-Ranking - Manuel Neuer ist der beste Bundesliga-Torhüter. Foto: dpa

Der "kicker" hat seine aktuellen Ranglisten für Bundesliga-Torhüter und -Abwehrspieler veröffentlich. Mit Manuel Neuer und Jerome Boateng erhalten zwei FCB-Profis den Status Weltklasse.

 

München - Wer war der beste Torhüter und wer die besten Innen- und Außenverteidiger der Bundesliga? Fragen, die das Sportmagazin "kicker" halbjährlich mit ihrer Leistungsrangliste beantworten will. Das Ergebnis des aktuellen Rankings ist vor allem für den FC Bayern erfreulich.

Mit nur vier Gegentreffern in 17 Spielen stellt der FC Bayern die beste Defensive der Bundesliga. Diese wurde jetzt vom Sportmagazin „Kicker“ mit dem Prädikat „Weltklasse“ ausgezeichnet! Genauer: Die Münchner Manuel Neuer und Jerome Boateng erhalten haben den Status für ihre Leistung im letzten Halbjahr erhalten.

Einer der beiden „Weltklasse“-Bayern ist wenig überraschend Manuel Neuer! In insgesamt 13 Ligaspielen bliebt der amtierende Welttorhüter ohne Gegentreffer. Und das nicht nur durch eine Abwehrreihe der Extraklasse, sondern auch durch seine eigene Interpretation des Torwartspiels.

Während andere im Strafraum bleiben, verlässt Neuer diesen regelmäßig um bereits frühzeitig Angriffe der Gegner zu unterbinden. Beispiele dafür gibt es zu Genüge: Egal ob bei der Weltmeisterschaft gegen Algerien oder wie zuletzt in der Liga beim bayerischen Derby gegen Augsburg. Neuer geht dahin

Durch diese Leistung, sowohl im Tor als auch davor, konnte Neuer seinen "Weltklasse"-Status und die die Spitzenposition im Torhüter-Ranking des „Kicker“ verteidigen. Laut "Kicker"-Experte Uli Stein eine passende Wahl: "Völlig gerechtfertigt ist auch diesmal wieder seine Einstufung an exponierter Stelle in der Rangliste"

Der zweite Weltklasse-Spieler Jerome Boateng konnte nach seinen teils überragenden Auftritten bei der Weltmeisterschaft in Brasilien auch in der Bundesliga mit starken Leistungen überzeugen. Entsprechend folgte auch die Aufwertung in den Kreis "Weltklasse" - als einziger gelisteter Bundesligaspieler.

Besonders erfreulich dabei für den FC Bayern: Im Sommer wählte das "Kicker"-Magazin den ehemaligen Münchner Mats Hummels von Borussia Dortmund zum Besten seiner Zunft. Nun steht Boateng an der Spitze.

Bayern-Verteidiger im Interview: Jérôme Boateng träumt vom nächsten Triple

Knapp am Status "Weltklasse" gescheitert, aber dennoch die Nummer eins auf seiner Position ist Bayern-Außenverteidiger David Alaba. Der momentan verletzte Österreicher sicherte sich damit zum dritten Mal in Folge den Spitzenplatz in der "Kicker"-Rangliste der defensiven Außenspielern der Liga.

Neben den drei Spitzen-Bayern haben es noch vier weitere Profis der Münchner in das "kicker"-Ranking geschafft. Die Innenverteidiger Mehdi Benatia und Dante (beide Blickfeld), sowie die Außenverteidiger Juan Bernat und Rafinha (beide im weiteren Kreis) vervollständigen das Bayern-Aufgebot in der Zwischenbilanz des "Kicker".

FC Bayern München: Matthias Sammer setzt auf Badstuber und Alaba

 

17 Kommentare