FC Bayern gewinnt Test am Gardasee 3:0! Brescia verteilt Geschenke

Thomas Müller vom FC Bayern im Spiel gegen Brescia. Foto: dpa

Der FC Bayern schlägt Zweitligist Brescia im vierten Testspiel der Saison mit 3:0, Müller, Kroos und Kirchhoff treffen. Das Spiel zum Nachlesen im Liveticker.

So lief der Test gegen Brescia:

Abpfiff: Finito! Bayern besiegt Brescia mit 3:0. Ein guter Härtetest, zweimal patzten die Gäste-Keeper. Danke fürs Mitlesen!

90.: TOR für den FC Bayern! 3:0 durch Jan Kirchhoff! Nach einer Ecke springt Keeper Arcari im Getümmel am Ball vorbei. Kirchhoff staubt ab. Sein erstes Tor für Bayern!

85.: Die Bayern rennen mit Halbgas an, Brescia ist müde.

82.: Schmitz für Boateng. Viele Wechsel heute...

80.: Foul an Green im Strafraum. Haben alle gesehen, nur der Schiedsrichter nicht. Macht ja nix.

73.: Wechsel bei Bayern: Ribery geht, Weihrauch kommt. Ribery grantelt sich zur Bank, schimpft ein wenig. Über was? So laut spricht er leider nicht.

72.: Ribery setzt sich links durch, gibt flach in die Mitte. Einen Meter vor dem Tor steht die 33 - und schaufelt den Ball übers Tor. Gomez? Nein, die 33 von Brescia. Kukoc.

71.: Als einziger wärmt sich noch Weihrauch auf. Plus Weiser, seit gerade eben. Derweil kommt Tom Starke vom Nebenplatz. Einzeltraining beendet, mit Muskelshirt trägt er einen Sack Bälle in die Kabine.

69.: Hui! Showeinlage. Schöpf spielt im Mittelfeld einen Fehlpass. Caracciolo sieht, dass Neuer weit vor dem Tor steht und zieht von der Mittellinie ab. Drin? Ne! Neuer rennt zurück, fliegt und hält den Ball.

65.: Nächster Wechsel - Schöpf für Kroos. Schöpf und Green sind auch die Youngster, die in den kommenden Tagen beim Pep-Team bleiben dürfen. Für Rankovic, Schmitz, Strieder und Markoutz geht's dagegen heim zur zweiten Mannschaft, die spielt am Wochenende schließlich schon wieder Regionalliga!

64.: Von Brescia ist offensiv nicht mehr viel zu sehen. Viele Wechsel jetzt auch bei den Blauen, logisch, gegen den Triple-Sieger will jeder mal ran.

61.: Das Spiel der Al(l/t)stars am Nachmittag im Dörfchen Dro gewannen die Bayern-Allstars gegen eine MAN-Auswahl übrigens vor 300 Zuschauern mit 5:0. Gespielt wurde wegen der großen Hitze nur 2 x 30 Minuten. Nur an die Torschützen will man sich noch nicht erinnern. Wir liefern nach...

59.: Wechsel bei Bayern: Green kommt, Shaqiri geht runter. Dazu Contento für Alaba, Kirchhoff für Van Buyten.

58.: Kroos und Müller spielen Tiki-Taka im Strafraum. Alaba wird's zu bunt, Gewaltschuss aus 22 Metern, drüber. Mei.

55.: Übrigens: Alkoholausschank ist verboten im Stadion von Arco. Daher darf selbst Sponsor Paulaner nur alkoholfrei verkaufen. Regeln wie bei einem Champions-League-Spiel. Die Brescia-Fans zündeln derweil ein wenig. Uefa-Strafe?!

53.: Kirchhoff, Contento und Green machen sich an der Außenlinie mit Physio Buenaventura warm. Robben betrachtet's von der Bank aus. Der Niederländer wird heute nicht mehr kommen.

51.: Hui! Ribery reicht die harte Gangart der Italiener. Ntow hakelt von hinten, Ribery stößt ihn rüde weg. Ein bisschen mehr und das ist eine Tätlichkeit.

46.: Weiter geht's! Pizarro ist jetzt drin statt Mandzukic, Rafinha statt Lahm und Can für Höjbjerg.

In der Halbzeit: Rafinha, Can und Pizarro wärmen sich richtig auf. Die Youngster machen Kreisspiel. Robben geht auf Socken in die Kabine.

Halbzeit: Pünktlich abgepfiffen. Bayern führt 2:0, bis gleich.

43.: Die Bayern diktieren, aber Brescia versteckt sich auch nicht. Jetzt wieder Kroos - 20 Meter, links vorbei.

36.: Autsch! Schon wieder ein Bayer am Boden, diesmal der junge Höjbjerg. Der lässt einen markigen Schrei los. Höjbjerg will schießen, ein Italiener stellt sich in den Weg und erwischt Höjbjerg am Schienbein. Puh, heftiger Zusammenstoß. Aber Höjbjerg steht wieder, läuft jetzt schuhlos zur Seitenlinie.

35.: Wieder liegt Van Buyten am Boden und hält sich das Gesicht. Er hat den Ellenbogen von Caracciolo auf die Nase bekommen. Jungs, Freundschaftsspiel!

34.: Die Brescia-Fans haben ein Transparent mitgebracht: "Pep - indimenticato campione per sempre nel nostro cuore!" Also: Unvergessener Champion, für immer in unserem Herzen. Wie gesagt: Guardiola spielte nach seiner Barca-Spieler-Karriere Anfang des Jahrtausends für Brescia.

32.: TOR für den FC Bayern! 2:0 durch Toni Kroos! Ribéry links im Strafraum frei. Seinen Flachpass in die Mitte klärt ein Abwehrbein zu kurz - Müller legt ab, Kroos rauscht heran und versenkt den Ball aus 17 Metern satt im Tor. Leicht abgefälscht. Präsentiert sich frisch und motiviert, der Mann mit der 39, der am Ende der letzten Saison ab Anfang April verletzt fehlte (Muskelbündelriss).

32.: Pep heute ganz in Adidas, lehnt lässig, aber doch angespannt an der Trainerbank. Robben liegt neben der Auswechselbank auf dem Rasen und lässt sich mit Schmerz-verzerrtem Gesicht alle Muskeln dehnen.

30.: Kleines Missverständnis in der Bayern-Abwehr; Neuer findet's gar nicht witzig, scheißt seine Vorderleute ein bisschen zusammen. Dann ein Foul von Alaba an Scaglia, rechts am Strafraum. Den Freistoß köpft Mandzukic raus.

28.: Die Eintrittskarten fürs Spiel waren übrigens ziemlich teuer. Überdachte Haupttribüne: 40 Euro. Billigste Karten für Kurven: zehn Euro, ermäßigt fünf.

26.: Unter den Zuschauern: Robert Kovac, der Ex-Innenverteidiger der Bayern, samt Frau. Nach Bayern spielte Kovac bei Juve, ist also italophil. Sitzt in einer Reihe mit Karl-Heinz Rummenigge (mit braunrandiger Sonnenbrille). Auf dem Platz reibt sich Van Buyten nach einem Zusammenprall mit Mitrovic die Stirn. Erst Lahm, jetzt Van Buyten... Mitrovic geht dahin, wo's weh tut.

24.: Nach dem Tor holt sich Pep Boateng an die Linie, Nachhilfe mit Worten und Händen. Mandzukic scheitert derweil aus 20 Metern an Cragno. Und Van Buytens Kopfball geht auch nicht rein.

23.: TOR für den FC Bayern! 1:0 durch Thomas Müller! Was für ein Geschenk: Torwart Cragno haut nach einem Rückpass fasst am Ball vorbei, den Querschläger nimmt Mandzukic auf und leitet auf Müller weiter. Der trifft eiskalt aus 14 Metern.

18.: Hoppla. Boateng mit zu kurzer Kopfballabwehr genau auf den Fuß von Caracciolo. Volleyschuss - Boateng blockt. Fehler wieder gut gemacht.

15.: Kroos aus der Distanz - drüber. Laut ist es am Sportplatz in Arco. Knapp 5000 Fans sind da; allein 1000 Brescia-Tifosi machen hinter Neuer ordentlich Alarm.

12.: Robben trainiert übrigens auf dem Nebenplatz links von der Haupttribüne mit einem der Physios - im Trikot mit der "10". Auch drüben in einer Art Zirkeltraining-Parcours: Ersatzkeeper Tom Starke.

11.: Lahm am Boden! Bei einer Flanke von rechts kommt Neuer raus, fängt den Ball. Mitrovic läuft an Lahm vorbei, rempelt ihn an, bleibt an dessen linker Wade oder Ferse hängen. Geht aber weiter für den Kapitän.

8.: Brescia ist sozusagen der erste Härtetest für Peps Elf. Die drei bisherigen Spiele gewann Bayern gegen Amateur-Truppen mit 15:1, 9:1 und 13:0...

5.: Der erst 17-Jährige Höjbjerg mimt heute übrigens wieder das Schweinsteiger-Double im zentralen Mittelfeld. 4-1-4-1, quasi.

2.: Erste gute Chance! Müller köpft nach Flanke von rechts, der Brescia-Keeper Cragno hält links unten.

Anpfiff: Los geht's! Im Kader bei Bayern stehen heute übrigens 26 Mann. Nicht dabei sind die verletzten und bereits abgereisten Mario Götze, Holger Badstuber, Bastian Schweinsteiger, sowie Arjen Robben, der erst vor zwei Tagen ins Training eingestiegen ist. Die Confed-Cup-Teilnehmer fehlen freilich auch noch.

18.29 Uhr: Beide Nationalhymnen werden gespielt - Jesses!

18.26 Uhr: Hier die Aufstellung der Bayern: Neuer - Lahm, Boateng, Van Buyten, Alaba - Höjbjerg - Müller, Shaqiri, Kroos, Ribéry - Mandzukic. Ist also mal 'ne profunde Aufstellung. Aber es fehlen ja: Schweinsteiger, Martínez, Luiz Gustavo, Dante, Götze und Badstuber. 

18.25 Uhr: Ciao und Benvenuti cari User und AZ-Lettori. Willkommen zum Test in Arco gegen Brescia. Endlich mal ein richtiges Fußballspiel für den neuen Coach Pep Guardiola - und kein Kick gegen eine Hobbykicker- oder Sponsorenauswahl.

 

0 Kommentare