Ersatzkeeper des FC Bayern Hertha BSC und Sven Ulreich: Das könnte passen

Vom FC Bayern zu Hertha BSC? Sven Ulreich will sich einen neuen Klub suchen, um wieder öfter im Tor zu stehen. Foto: Minkoff/Augenklick

Die Alte Dame denkt über Ulreich nach. Der Ersatzkeeper des FC Bayern will bei einem guten Angebot wechseln. Nübel wird die neue Nummer 2.

 

München - Dass Sven Ulreich in der kommenden Saison wieder als Nummer eins zwischen den Pfosten stehen will, hat er zuletzt deutlich zum Ausdruck gebracht. "Ich werde versuchen, einen neuen Verein zu finden", sagte der 31-Jährige bei Sport1. Vorstellbar sei für ihn "alles. Vor allem in der aktuellen Situation weiß man nicht, was sich noch alles ergibt." Hinter Kapitän Manuel Neuer (34) und Neuzugang Alexander Nübel (23) wäre Ulreich wahrscheinlich nur noch die Nummer drei bei Bayern. Das ist nicht sein Anspruch.

FC Bayern München: Wohin wechselt Sven Ulreich?

Neben Ex-Klub VfB Stuttgart, Schalke 04 und dem FC Augsburg wird nun Hertha BSC als möglicher neuer Verein für Ulreich gehandelt. Wie die "Berliner Zeitung" berichtet, hatten Hertha und Ulreich bereits vor zwei Wochen Kontakt, nun könnte das Thema heißer werden. Hintergrund: Gregor Kobel (22/von Hoffenheim an Aufsteiger Stuttgart ausgeliehen) hat Hertha am Donnerstag für einen Wechsel abgesagt. Er will lieber beim VfB bleiben.

Deshalb rückt nun Routinier Ulreich in den Fokus der Hertha. Die Berliner haben sich für die kommenden Jahre hohe Ziele gesetzt, dank der Millionen von Investor Lars Windhorst soll der Angriff auf die europäischen Plätze gestartet werden. Ein Projekt, das auch für Ulreich interessant sein könnte. Mit Trainer Bruno Labbadia arbeitete er einst schon in Stuttgart zusammen.

Hertha, Spitzname Alte Dame, sucht einen Herausforderer für Rune Jarstein (35). Ex-Bayern-Keeper Thomas Kraft (31) hat seine Karriere beendet. Nun könnte es wieder einen Torhüter von München nach Berlin ziehen.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading