"Er kann noch besser werden" FC Bayern: Diese Eigenschaft schätzt Kovac besonders an Gnabry

Serge Gnabry beeindruckt in dieser Saison beim FC Bayern und in der Nationalelf. Foto: imago images / PA Images

Serge Gnabry ist beim FC Bayern der Spieler der Stunde, von Niko Kovac gibt es viel Lob. Lockt nun sogar Real Madrid?

 

München - Die Topleistungen von Serge Gnabry beim FC Bayern und in der Nationalmannschaft sorgen natürlich auch international für Aufsehen. An neun Toren in neun Partien war der 24-Jährige in dieser Saison direkt beteiligt, im Nationalteam liegt seine Quote bei zehn Treffern in elf Spielen. Famos!

Laut der spanischen Zeitung "Don Balon" hat Spanien-Gigant Real Madrid großes Interesse daran, Gnabry im Sommer 2020 zu verpflichten. Der Vertrag des Offensivstars bei Bayern läuft noch bis 2023, sein Marktwert liegt aktuell bei 60 Millionen Euro. Tendenz: klar steigend. Dass die Bayern Gnabry ziehen lassen, für welche Summe auch immer, ist freilich sehr unwahrscheinlich.

Gnabry gegen Augsburg wohl einsatzfähig

"Er hat eine richtig gute Entwicklung genommen", sagte Trainer Niko Kovac vor dem Derby in Augsburg: "Ich behaupte aber, er kann noch besser werden. Lassen sie uns mal drei, vier Jahre abwarten, da wird die Entwicklung noch mal nach oben gehen." Kovac nahm die Personalie zum Anlass, die "Fülle an Weltklasse-Spielern im Kader" hervorzuheben.

"Was wäre das für ein Theater, wenn ich Serge nun draußen lassen würde", sagte er: "Ich finde ihn super, er hat überragende Fähigkeiten – und ist menschlich top! So stelle ich mir einen vor, der auf dem Boden geblieben ist." Nach muskulären Problemen dürfte Gnabry gegen Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) wieder einsatzfähig sein.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading