Einzelkritik zum Rekordmeister Noten zum FC Bayern: Drei Mal die Zwei und fünf Vierer gegen Bremen

Arbeitssieg gegen Bremen. Klicken Sie sich in der Bildergalerie durch die Einzelkritik zum FC Bayern. Foto: imago/DeFodi

Matchwinner Süle, Thiago und Gnabry stechen beim Arbeitssieg des FC Bayern gegen Werder Bremen heraus. Die Einzelkritik zum FC Bayern.

 

München -  Der FC Bayern tut sich gegen Werder Bremen lange schwer und sichert sich durch einen späten Treffer am Ende doch noch den 1:0-Sieg. Die Münchner bleiben damit weiter Tabellenführer.

Niklas Süle wird mit seinem abgefälschten Gewaltschuss zum Matchwinner. Thiago überzeugt als Dirigent der Bayern im Mittelfeld. Robert Lewandowski vergibt gleich mehrere gute Tormöglichkeiten.

Klicken Sie sich in der Fotogalerie oben durch die AZ-Einzelkritik zu den Bayern!

 

12 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading