"Efkan ist schon auf einem guten Niveau" TSV 1860: Spielmacher Bekiroglu vor Comeback gegen Haching

Spielmacher des TSV 1860: Efkan Bekiroglu. (Archivbild) Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Seit Mitte September hat Efkan Bekiroglu kein Spiel mehr für den TSV 1860 bestritten. Gegen die SpVgg Unterhaching könnte der Spielmacher nun sein Comeback feiern.

 

München - Ist Spielmacher Efkan Bekiroglu rechtzeitig zum nächsten Derby des TSV 1860 am Sonntag bei der Spielvereinigung Unterhaching wieder fit?

Gut möglich: Der 24-Jährige steht seit Anfang der Woche wieder im Mannschaftstraining. "Ich fange jetzt wieder an zu trainieren. Wenn der Trainer mag, ist Haching schon ein Thema", sagte der Deutsch-Türke am Rande des 1:1-Unentschieden der Sechzger gegen den FC Bayern II am Sonntag - schon das achte verpasste Spiel des gebürtigen Dachauers nach seinem schweren Muskelfaserriss.

Auch Gebhart kurz vor Comeback

Und was sagt der Trainer? "Efkan ist schon auf einem guten Niveau. Wir werden sehen, wie es bis zum Wochenende hin wird", erklärte Michael Köllner. In jedem Fall werde Bekiroglu nach langer Ausfalldauer gegen Haching "kein Heilsbringer."

Der Oberpfälzer erklärt auch, warum er von seinem Spielmacher noch keine Wundertaten erwartet: "Wir wissen, dass er aus einer Re-Verletzung kommt. Wir müssen vorsichtig sein und schauen, was machbar ist. Wir müssen alles mit Auge machen und in Abstimmung mit den Physios." Heißt: Bekiroglu wird im Derby noch keine größere Rolle spielen, eine Kadernominierung oder Kurzeinsatz liegen im Bereich des Möglichen. Ex-Bundesligaspieler Timo Gebhart (Schlag aufs Knie und Achillessehnenprobleme) steht laut Coach Köllner ebenfalls kurz vor einem Comeback.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading