Doch kein Rücktritt im Sommer? TSV 1860: Sascha Mölders macht Löwen Hoffnung - "Habe noch Bock"

Sascha Mölders bejubelt einen Treffer gegen Eintracht Braunschweig Foto: sampics / Stefan Matzke / Augenklick

Sascha Mölders befindet sich aktuell in Topform und trifft auch beim 4:1-Heimsieg des TSV 1860 München gegen Eintracht Braunschweig. Eigentlich hatte der 34-Jährige angekündigt, seine Karriere im Sommer zu beenden. Doch Mölders hält sich seine Optionen weiter offen.

 

München - Selbst im fortgeschrittenen Fußballer-Alter von 34 Jahren ist Sascha Mölders immer noch einer der Erfolgsgaranten beim TSV 1860. Auch bei der 4:1-Gala gegen Eintracht Braunschweig erzielte der Löwen-Stürmer zwei Treffer und stellte so sicher, dass keine Zweifel mehr am Heimerfolg aufkamen.

Die Löwen sind damit seit acht Liga-Spielen ungeschlagen und haben sich einen beruhigenden Elf-Punkte-Vorsprung auf die Abstiegsränge erarbeitet. Mölders erzielte in dieser Zeit acht Treffer und bereitete zwei weitere vor.

Verlängert Mölders? Gorenzel optimistisch

Kein Wunder also, dass die Löwen-Verantwortlichen versuchen, ihren Goalgetter zum Weitermachen zu bewegen. Eigentlich hatte der 35-Jährige angekündigt, seine Karriere im Sommer zu beenden. "Dass wir gesprochen haben ist korrekt", bestätigte Mölders nach dem Spiel bei "Magenta Sport". "Es macht Spaß, die Tabelle lügt auch nicht. Letztendlich geht es darum: Wie fühle ich mich? Gut! Habe ich noch Bock? Ja! Aber jetzt schauen wir mal", so Mölders weiter.

"Er hat mir seine Vorstellungen mitgeteilt, ich hab ihm gesagt, wie wir mit ihm planen", hatte Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel im Trainingslager in La Manga über die Verhandlungen mit Mölders gesagt. Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen – aber: "Wir sind mit Sascha in sehr, sehr gutem Austausch", so Gorenzel weiter

Mölders "Mach' mich jetzt nicht bekloppt"

Vielleicht dürfen sich die Sechzig-Fans also doch noch über weitere Mölders-Tore in der nächsten Saison freuen. Allerdings will sich der bullige Mittelstürmer bei seiner Entscheidung nicht unter Druck setzen lassen: "Ich mach' mich jetzt nicht bekloppt. Ich habe meinen Rücktritt erklärt und habe jetzt alle Zeit der Welt", meinte der Fanliebling.

Durch die Weiterverkäufe der Ex-LöwenJulian Weigl und Marin Pongracic wurde zusätzliches Geld in die Kassen der Giesinger gespült. Möglich, dass die Sechzger dem Stürmer auch finanzielle Anreize zum Weitermachen geben können. Bei der aktuellen Leistung wäre das wenig verwunderlich.

 

6 Kommentare