"Das ganze Leben neu ordnen" Nach Tod von Costa Cordalis: Erster öffentlicher Auftritt von Sohn Lucas

, aktualisiert am 15.07.2019 - 14:17 Uhr
Erster Auftritt nach dem Tod von Costa Cordalis: Sohn Lucas am Wochenende beim "Hamburger Schlagermove". Foto: Georg Wendt/dpa

Schwerer Auftritt für Lucas Cordalis: Nach dem Tod von Vater und Schlagerstar Costa Cordalis ist er am Wochenende zum "Hamburger Schlagermove" gekommen. Wie geht es für ihn und Ehefrau Daniela Katzenberger nach dem großen Verlust weiter?

 

Hamburg - Sänger und Entertainer Lucas Cordalis durchlebt gerade wohl mit die schwerste Zeit seines Lebens. Am 2. Juli verstarb sein Vater Costa Cordalis mit 75 Jahren auf Mallorca. Ihm zu Ehren kam Sohn Lucas am Wochenende zum "Hamburger Schlagermove". Aber nicht nur der 51-jährige Sänger gedachte dort seinem Vater. Das Fest wurde mit Costa Cordalis größtem Hit "Anita" eröffnet.

Tausende Besucher sangen laut mit und feierten so das Leben des Schlagerstars. Neben Lucas Cordalis waren beim "Hamburger Schlagermove" auch Rosanna Rocci, Willi Herren, Peter Sebastian und Olaf Henning zu Gast.

Lucas Cordalis: Emotionale Worte über Vater Costa

Im Interview mit RTL sprach Lucas bei seinem ersten öffentlichen Auftritt auch über seinen verstorbenen Vater: "Mein Vater war ein Buch voll Weisheit, von dem man einfach jeden Tag irgendwas Tolles gelernt hat. Ich hatte das Glück, mit ihm wahnsinnig viel Zeit zu verbringen und hab natürlich auch, alles was er mir versucht hat beizubringen, mit offenen Ohren gehört und gelernt."

Nach Costa Cordalis Tod: Wie geht es für Lucas und Daniela Katzenberger weiter?

Auch Lucas Ehefrau Daniela Katzenberger hat der Schicksalsschlag hart getroffen. Zusammen mit ihrem Mann dreht die Katze auf Mallorca eine Dokusoap über ihr Leben, in dem auch Schwiegervater Costa eine große Rolle gespielt hat. Auf Instagram postet die Kult-Blondine ein Bild ihrer Familie - ohne Costa - und rührt mit einem emotionalen Statement: "Und auch wenn ich weiß dass er nie wieder zurück kommt, sind es Kleinigkeiten die einen so brutal auf den Boden reißen..."

Lucas Cordalis erklärt im Interview, wie es in Zukunft ohne seinen Vater weitergehen soll: "Jetzt muss man erstmal das ganze Leben neu ordnen, weil für mich ist das schon substanziell viel anders als vorher. Ich mein, wir drehen natürlich unsere Doku weiter. Ich schreibe meine Songs im Studio auch. Ich muss mal sehen, wie sich das überhaupt anfühlt. Musik zu machen wird vielleicht auch nicht so leicht."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading